Nach längerer Spekulation, ob Mercedes-AMG bei der Motorisierung des GT 4-türers noch eine höhere Leistungsstufe anbietet, bestätigen die Affalterbacher das Modell mit Hybrid-Technik und über 800 PS heute einfach selbst – für das Jahr 2020.

Serienmodell des AMG GT 73 4MATIC+ mit über 800 PS denkbar

Das Serienmodell des Mercedes-AMG AMG GT 73 4MATIC+ wird gleichzeitig das neue Topmodell der Baureihe X290 darstellen und auf der Leistung des 4-Liter V8 Bi-Turbos basieren, den Mercedes-AMG mittels Elektromotor erweitert. Eine ähnliche Motorisierung zeigte man auch beim Concept Car vorab am Genfer Autosalon 2017.

Dabei sollte die notwendige Batterie für den E-Antrieb vermutlich so groß ausgelegt sein, das man das Fahrzeug auch einige Kilometer rein ausschließlich mit E-Motor bewegen kann. Interessant wird aber wohl die Beschleunigungs-Leistungs das Modells, welche wohl näher an den zwei, als an der Drei-Sekunden Marke liegen wird.

Serienmodell folgt dem Concept-Car aus dem Jahr 2017

Bei der Systemleistung des Mercedes-AMG GT 73 4MATIC+ kann man grob mit rund 800 PS rechnen, was gegenüber dem AMG GT 63 S wohl auch eine überarbeitete Variante des vorhandenen Neungang-Automatikgetriebes notwendig macht. Bereits das Concept-Car verfügte über eine Systemleistung von satten 816 PS, an die sich die Serienvariante wohl annähern wird.

Quelle: Daimler AG


Werbung: