Zum Jahreswechsel geht der smart-Händlerverband (VSDV) im Veerband der Mercedes-Benz Vertreter (VMB) auf, wie die Händlervertretung der Kleinwagenmarke am Donnerstag informierte. Beschlossen wurde die Auflösung bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung.

Friedrich Maier, Sprecher des VSDV erklärt den Schritt mit der vollständigen Integration der Vereinigung damit, das es exklusive smart-Partner zukünftig nicht mehr geben werde. Durch die Integration werden aber die Kräfte gebündelt, um die jeweiligen Interessen rund um den smart-Vertrieb auch zukünftig gewährleisten zu können: “Durch die vollständige Integration des Smart-Vertriebs in das bestehende Vertriebsnetz der Mercedes-Benz-Vertriebspartner ist die Auflösung des Händlerverbandes nur der logische Schritt” – so der Sprecher des VSDV.

Symbolbilder: Daimler AG

 

 


Werbung: