Mercedes-Benz wird den neuen 4-Zylinder Benzinmotor M 254 voraussichtlich wohl gegen Ende 2020 vorstellen und damit den Rollout der neuen Motorenfamilie von Mercedes-Benz abschließen. Der M 254 ist dabei der Nachfolger des M 274 und Teil der aktuellen neuen modularen Motorengeneration.

M 254 als letztes Mitglied der aktuellen Motorengeneration

Der M 254 wird voraussichtlich einen Hubraum von zwei Litern besitzen, da er als Teil der modularen Motorengeneration von Mercedes-Benz einen identischen Zylinder-Hubraum von rund 500 cm³ besitzen.

Ein klarer Vorteil der M 254 Baureihe ist dabei der modulare Motorenbaukasten mit einheitlichen Zylinderabständen, der es ermöglicht, die Motoren kostengünstiger und effektiver auf einer gemeinsamen Fertigungslinie zu produzieren.

Zertifizierung nach Euro 7 zu erwarten

Somit verfügt die Nachfolgegeneration des M 274 als Reihenvierzylinder über nahezu identischen Hubraum und wird später sowohl im Quer- wie auch im Längseinbau bei Mercedes-Benz eingesetzt. Beim Einsatz des Motors ist parallel damit zu rechnen, das der neue Vierzylinder bereits die Normen für eine Euro 7 Zertifizierung erfüllt.

Symbolbild: Daimler AG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Werbung: