Für die neue Baureihe N 293 – den neuen EQC – führt Mercedes-Benz nun das erstes Änderungsjahr ein: 19/2, welches ab 08. Oktober 2019 bestellbar ist und ab Februar 2020 ausgeliefert werden kann. Wir haben die (wenigen) Änderungen kurz zusammengefasst.

Änderungsjahr 19/2: Optional mit aerodynamisch optimierten Unterboden

Zum Änderungsjahr 19/2 erhält der EQC im Exterieur optional nun neue aerodynamisch optimierte 19″ AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design. In Verbindung mit den Trittbrettern in Alu-Optik und Gumminoppen wird nun parallel der Unterboden zusätzlich aerodynamisch optimiert (jeweils im hinteren und vorderen BEreich des Unterbodens) , was den cW-Wert von der verbessert.

Gegenüber der Serienausstattung mit 0,29 cW verringert sich der CW-Wert mit Trittbrettern in Alu-Optik mit Gumminoppen und 19″ Rädern auf 0,28 – mit der AMG Line, 19″ Leichtmetallfelgen (RSW) und Trittbrettern – ohne Anhängevorrichtung – verringert sich der Wert auf 0,27 !

Anhängekupplung per Sprachsteuerung oder Headunit steuerbar

Bei den Ausstattungen ist die Bedienung für die Anhängekupplung per Sprachsteuerung oder über die Headunit möglich, wodurch so parallel die Bedientaste in der Tür entfällt.

Symbolbilder: Daimler AG