Zum 15. Oktober 2019 ist das Änderungsjahr 19/2 für das E-Klasse Coupé sowie Cabriolet der Baureihe 238 bestellbar, welches ab Anfang Dezember 2019 auch ausgeliefert werden kann. Wir haben die Änderungen dazu hier kurz zusammengefasst.

Wenige Änderungen im Interieur sowie Exterieur

Im Änderungsjahr 19/2 ändern sich in der Baureihe 238 zahlreiche Elemente im Interieur. So entfallen die Ziernähte Einfachkappnaht unter der Hutze, zusätzlich wird die rote Leuchte an der Innenseite des Kofferraumdeckels durch einen Reflektor ersetzt.

Die Mercedes-Benz Link Funktion ist nun nicht mehr Bestandteil der Smartphone-Integration, sondern muss als Sonderausstattung separat mitbestellt werden. Neu ist auch die Reduzierung der kostenfreien Nutzung des Remote Park Assistenten von bislang drei auf nun nur noch ein Jahr (ab Aktivierung).

Im Exterieur entfällt der Chromzierstab an der Längsträgerverkleidung i.V.m. der Ausstattung AVANTGARDE Exterieur, während der Lack aragonitsilber nun zum Änderungsjahr 19/2 wieder lieferbar sein wird.

 

E 200 und 300 Coupé erst am 5. November 2019 bestellbar

Bei den Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ sind nun Sommerreifen mit Notlaufeigenschaften (R 05) serienmäßig mit 19 Zoll Radsätzen lieferbar, während die normalen Sommerreifen i.V.m. 19 Zoll Radsätzen nur noch mit dem optionalen AMG Drivers Package (Code R01 mit 250) erhältlich sein werden.

Zum 15.10.2019 werden übrigens alle Motorisierungen bereits bestellbar sein, lediglich das E 200 und E 300 Coupé folgt dann leicht verzögert – mit dessen Bestellfreigabe zum 5. November 2019.

Symbolbilder: Daimler AG