Zum Glück der Daimler-Mitarbeiter am Standort Untertürkheim fällt das geplante neue Betriebsrestaurant nicht dem Rotstift zum Opfer, auch wenn aktuell an allen Ecken und Enden des Unternehmens gespart wird.

Brutto-Nutzfläche von rund 7.300 m²

Das geplante neue Betriebsrestaurant am Standort Untertürkheim ist für eine Kapazität von rund 4.000 Essen pro Tag ausgelegt und umfasst eine Brutto-Nutzfläche von rund 7.300 m².

Gegenüber den bisherigen Restaurants am Standort wurde sich hier auf ein Akustikkonzept geeinigt, wie auch auf die Sonneneinstrahlung geachtet werden. In Zusammenarbeit mit der örtlichen Schwerbehindertenvertretung wurde zusätzlich das Thema Barrierefreiheit mit in die Planungen mit aufgenommen.

Ersatz für das Betriebsrestaurant Gebäude 135

Für den Neubau wurde das derzeitige Betriebsrestaurant Gebäude 135 in Untertürkheim bereits abgerissen und der Neubau wird aktuell an gleicher Stelle erstellt. Neben zwei Vollgeschossen sind hierzu eine Teilunterkellerung und ein Technikgeschoss vorgesehen. Das Untergeschoss wird dazu als Weiße Wanne mit zusätzlicher Frischbetonfolie ausgeführt. Die geplante Stahlbetonkonstruktion erhält eine zweigeschossige Glasfassade und Teilbereichen eine vorgehängte, großmaschige Streckmetallfassade.

Das Betriebsrestaurant-Gebäude wird bis ca.  Juni 2021 fertiggestellt und umfasst eine Auftragssumme von rund 27 Millionen Euro.

Symbolbild: Daimler AG


Werbung: