Überraschend groß hatte das Autohaus Wüst & Weigand aus Weißenburg in Bayern seine Vorstellung für den neuen Mercedes-Benz Actros aufgezogen. Während andere Autohäuser den LKW statisch präsentierte, organisierte man hier gleich ein “Actros Trucker-Fest” – gezielt an bestehende und zukünftige Kunden und Fahrer.

Örtliche Markteinführung für den neuen Actros

Das am vergangenen Wochenende örtlichen Kirchweihplatz in Weißenburg in Bayern veranstaltete Trucker-Fest für die Markteinführung der Modellpflege des neuen Actros sprengte wohl alle bisherigen Dimensionen, die man bislang von einer Vorstellung eines neuen Fahrzeuges gewohnt war. Schaute man auf das Festprogramm, bot man vor Ort nicht nur die neueste Generation des Lastkraftwagens mit Stern zur Besichtigung an, sondern zog das Event gleich als “Trucker-Fest” für die ganze Familie auf – inkl. Testfahrten.

 

Trucker Babe Sabrina Reiter beim “Trucker-Fest” in Weißenburg

Das Autohaus aus Weißenburg bot vor Ort nicht nur ein Festzelt mit Bewirtung für über 1.000 Gäste an, sondern präsentierte auch noch TV-Truckerin Sabrina Reiter (bekannt aus der Kabel1-Sendung Trucker Babes – 400 PS in Frauenhand) unter der Moderation von Angelika Demmerschmidt. Dabei nahm die bekannte Berufs-Truckerin  vor Ort viel Zeit für die Fans und war jederzeit für Fotos und Autogrammwünsche bereit.

Ferngesteuerte Miniaturmodelle und Bull Riding

Während “Oak Carving” Künstler Dennis Krenz mittels Motorsäge aus einem Eichenstamm ein “Actros-Modell” entstehen ließ, zeigte wenige Meter weiter der 1. Truck-Modell Club aus Nürnberg seine handgefertigten sowie ferngesteuerten Modelle, u.a. auch mit Radlader und Bagger.

Beliebt war vor Ort aber auch das Bull-Riding oder für die kleineren Besucher die bereitgestellten Bobby-Cars mit Stern. Gut angenommen wurde aber auch das angebotene Essensangebot mit entsprechender Musik im Festzelt, welches besonders am Sonntag komplett gefüllt war.

Showcars und aktuelle Modelle

Neben zahlreichen ausgestellten Showcars konnte man in der Römerstadt beim Event von Wüst & Weigand auch gleich das exklusive “Edition 1” Modell der modellgepflegten Variante des Actros von Mercedes-Benz begutachten.

Mit entsprechendem Führerschein stand der neue Actros auch für eine Testfahrt durch das Umland bereit, wie auch verschiedene EDITION 19 Modelle aus dem aktuellen PKW-Angebot von Mercedes-Benz. Pro Probefahrt gab das Autohaus hier an den Fahrer einen 12-Euro Gutschein für Essen und Getränke vor Ort hinzu.

Neuer Actros mit verbesserten Fahrerarbeitsplatz und Funktionen

Beim “Einpark-Test” mit dem neuen Actros konnte parallel die neue Mirror-Cam getestet werden, was die bisherigen Rückspiegel für das Modell bereits in der Serienausstattung komplett ersetzt und zusätzliche (Sicherheits-)-Funktionen für den Fahrer bietet. Zusätzlich konnte man sich hierzu auch von der Zusammenarbeit des Abbiege-Assistenten überzeugen.

Der Hersteller verspricht mit der Modellpflege des Modells vor allen einen besseren Fahrerarbeitsplatz sowie zusätzlich mehr Kraftstoffeffizienz und eine gesteigerte Sicherheit. So hat nicht nur der Fahrer ein besseres und angenehmeres Umfeld, sondern der Spediteur profitiert von der besseren Effizenz des Actros.

Auffällig im überarbeiteten Actros sind im Innenraum aber auch das neue Multimedia-Cockpit, welche für den Fahrer nun eine deutlich vereinfachte Bedienung – anstatt der bisherigen unzähligen Tasten und Schalter – verspricht. Mit seinen zwei nun zentralen Farbdisplays ist das Cockpit nun die optimierte Schnittstelle zwischen Fahrer und Fahrzeug.

Das Primär-Farbdisplay tritt nun an die Stelle des klassischen Kombi-Instruments mit Tachometer, Drehzahlmesser und u.a. der Tankanzeige, welches den Fahrer über alle wesentlichen Fahr- und Betriebszustände sowie die Aktionen der Sicherheitssysteme sowie dem Active Drive Assist (ADA) und dem überarbeiteten predictive Powertrain Control informiert.

Der zweite Bildschirm – nun Sekundärdisplay genannt – ist hingegen als Touchscreen ausgelegt und lässt alle wichtigen Funktionen ansteuern, u.a. für Licht, Heizung, Klima oder Telefonie, wie auch Informationen zum aktuellen Reifendruck oder der Achslast.

Mit der Modellpflege des neuen Modells bleiben übrigens die drei Kabinengrößen Streamspace, Bigspace sowie Gigaspace weiterhin im Angebot.

Weitere Impressionen des Events in Weißenburg in der nachfolgenden Galerie:

Bilder: Philipp Deppe / MBpassion.de