Das optionale MBUX Rear Seat Entertainment (Code 864) für die GLE sowie GLS – Baureihe (V167 / X167) wird voraussichtlich frühestens erst Mitte Januar 2020 erhältlich sein. Bislang gingen wir von einer Lieferbarkeit ab dem 4. Quartal 2019 aus.

MBUX Fond Entertainment mit zwei 11,6″ Full HD Touchscreens

Das MBUX Fond-Entertainment bietet im Fond zwei hochauflösende 11,6 Zoll Touchscreens  mit den direkten Zugriff auf Internet sowie Telefonie sowie dem Multimedia- und Navigationssystem. Beiden Mitfahrern im Fond steht es dabei frei, unabhängig Filme oder Musik zu genießen, oder Infos zur Fahrt abzurufen und einzugeben. Neben dem Angebot des MBUX Multimediasystems lassen sich sogar eigene Medien vom Mobiltelefon, Tablett oder Laptop einspielen. Alle gebuchten Mercedes me connect Service stehen den Fondpassagieren ebenso zur Verfügung. Darüber hinaus steuert man die elektrische Sitzverstellung der Fondsitze über die Screens.

Kombination mit MBUX Fond Tablett möglich

Mit der entsprechenden Remote-App können mobile Endgeräte sogar als Fernbedienung für das Fond-Entertainment genutzt werden. Wenn das Fahrzueg mit dem optionalen MBUX Fond Tablett ausgerüstet ist, lässt sich das MBUX Fond-Entertainment zusätzlich darüber steuern.

Bestandteile des Paketes im Überblick:

  • 2 fest integrierte Full-HD 11,6 Zoll Touchscreens mit Full HD Kamera (Tonausgabe über Lautsprecher, Kopfhörer oder Bluetooth Kopfhörer)
  • Anschlussmöglichkeiten für USB-C, Mikro-HDMI, Kopfhörer Anschluss 3,5 mm oder Bluetooth.
  • Zugriff auf: MBUX Multimediasystem, Telefon und Video-Telefonie, Fahrtinfos, Mercedes me connect Services, eigene Medien per Screen Mirroring Funktion sowie elektrische Sitzverstellung).

Grundsätzlich ist das System nur mit dem Memory-Paket (P64) kombinierbar, jedoch nicht mit jeder Polsterung.. Der Aufpreis für die Option liegt bei rund 2.796,50 Euro.

Bilder: Daimler AG