Absolutes Spitzenmodell der Luxusmarke Mercedes-Maybach stellt aktuell der Pullman mit Vis-à-vis-Sitzanordnung hinter der Trennscheibe dar, welcher im Rahmen der Modellpflege nochmals optimiert worden ist:  Das mit 6,50 Metern längste Modell der S‑Klasse Familie ist aber durchaus selten im Straßenverkehr anzusehen, welche die Zweifarben-Außenlackierung noch viel seltener macht.

Die Neuinterpretation des Mercedes-Maybach Grills in der Modellpflege – mit seinen feinen senkrechten Streben – akzentuiert die Front. Inspiriert wurde der Grill dazu von einem Nadelstreifen-Anzug. Für ein noch individuelleres Erscheinungsbild bietet der Lackfächer auf Wunsch des Kunden jetzt auch die mit der Mercedes-Maybach S‑Klasse vorgestellten Zweifarblackierungen. Im Innenraum werden dazu – mit magmagrau, mahagonibraun und seidenbeige/tiefseeblau – neue exklusive Farben angeboten.

Schon seine Länge von 6,50 Meter signalisiert die Sonderstellung des Mercedes-Maybach Pullman. So entsteht der Raum für eine großzügige und edle Club-Lounge im Fond mit zahlreichen serienmäßigen Annehmlichkeiten und die Chauffeur-Limousine wird dem modernen Anspruch nach höchster Exklusivität und Luxus gerecht. Die VIP-Gäste reisen in Fahrtrichtung auf zwei serienmäßigen Executive Sitzen. Sie können sich über die größte Beinfreiheit im Segment und einen höchst komfortablen Ein- und Ausstieg freuen. Pullman-typisch können die vier Passagiere vis à vis hinter der elektrisch absenkbaren Trennwand Platz nehmen. Ebenfalls neu für den Mercedes-Maybach Pullman ist eine Front View Camera. Passagiere im Fond haben damit die Möglichkeit, auch bei geschlossener Trennscheibe das Verkehrsgeschehen vor dem Fahrzeug zu beobachten.

Weitere Impressionen der normalen Maybach-Variante haben wir übrigens in der nachfolgenden Bildergalerie:

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe