Beim Großen Preis von Belgien in Spa – der Ardennenachterbahn – konnte sich Ferrari Pilot Charles Leclerc den Sieg sichern – vor den beiden Mercedes-Werkssilberpfeilen Lewis Hamilton sowie Valtteri Bottas. Ferrari Pilot Sebastian Vettel kam in Spa auf den vierten Platz.

 

Lewis Hamilton kann mit dem zweiten Platz in Spa durchaus zufrieden sein, zumal er parallel 18 WM-Punkte einstreicht. Auf der Strecke selbst – dem Circuit de Spa-Francorchamps – galten bereits die Ferraris als Favoriten fest, wo er trotzdem sehr gut mithalten konnte. Für Ferrari selbst ist der Sieg in Belgien der erste der Saison 2019 und beendet die lange Durststrecke des italienischen Rennstalls.

Hinter dem Ferrari Pilot C. Leclerc und L. Hamilton (+0.981 Sekunden) im Mercedes kam Valtteri Bottas im zweiten Mercedes-Cockpit auf Platz drei (+12.585). Sebastian Vettel kam mit einen Rückstand von 26.422 auf Platz 4, Al. Bon im Red Bull auf Platz 5 (+1:21.325).

Bei der Punkteverteilung führt nun weiterhin Lewis Hamilton mit 268 Punkten, gefolgt von Teamkollege Valtteri Bottas mit 203 Punkten sowie Max Verstappen mit 181 Punkten. Sebastian Vettel kann aktuell 169 Punkte verzeichnen, Charles Leclerc folgt nach dem Rennen in Spa mit 157 Punkten.

Weitere Ergebnisse im Überblick:

6. S. Perez Racing Point +1:24.448
7. D. Kwjat Toro Rosso +1:29.657
8. N. Hülkenberg Renault +1:46.639
9. P. Gasly Toro Rosso +1:49.168
10. L. Stroll Racing Point +1:49.838
11. L. Norris McLaren +1 Runde
12. K. Magnussen Haas +1 Runde
13. R. Grosjean Haas +1 Runde
14. D. Ricciardo Renault +1 Runde
15. G. Russell Williams +1 Runde
16. K. Räikkönen Alfa Romeo +1 Runde
17. R. Kubica Williams +1 Runde
18. A. Giovinazzi Alfa Romeo +2 Runden
19. C. Sainz McLaren +43 Runden
20. M. Verstappen Red Bull +44 Runden

 

Bilder: Daimler AG


Werbung: