Beim Formel 1 Qualifying zum Großen Preis von Russland in Sotschi konnte sich Formel 1 Pilot C. Leclerc im Ferrari die Pole sichern – vor Lewis Hamilton im Silberpfeil (+0:00.402). Sebastian Vettel im zweiten Ferrari-Cockpit kam im Qualifying auf den Startplatz 3 (+0:00.425) , die vor Ort aufgrund des Windschattens als beste Startposition gilt.

Hinter den Top 3 Piloten beim Qualifying in Russland kam Max Verstappen im Red Bull (+0:00.682) auf Startposition vier, vor Mercedes-Pilot Valtteri Bottas (+1:004). Beim Rennen fällt der Red Bull Pilot Verstappen jedoch noch von Rang vier auf Startplatz neun zurück.

Toto Wolff: “Wir haben heute alles aus unserem Paket herausgeholt. Deshalb bin ich mit unserer Performance richtig zufrieden. Aber wir verlieren auf den Geraden sieben oder acht Zehntel auf Ferrari und wir können nicht viel dagegen unternehmen. Uns erwartet eine große Herausforderung, aber wir werden alles geben und versuchen, sie anzugreifen.

Weitere Platzierungen am Samstag:

6. C. Sainz McLaren 1:33.222 +0:01.594
7. N. Hülkenberg Renault 1:33.289 +0:01.661
8. L. Norris McLaren 1:33.301 +0:01.673
9. R. Grosjean Haas 1:33.517 +0:01.889
10. D. Ricciardo Renault 1:33.661 +0:02.033
11. P. Gasly Toro Rosso 1:33.950 +0:01.516
12. S. Perez Racing Point 1:33.958 +0:01.524
13. A. Giovinazzi Alfa Romeo 1:34.037 +0:01.603
14. K. Magnussen Haas 1:34.082 +0:01.648
15. L. Stroll Racing Point 1:34.233 +0:01.799
16. K. Räikkönen Alfa Romeo 1:34.840 +0:01.808
17. G. Russell Williams 1:35.356 +0:02.324
18. R. Kubica Williams 1:36.474 +0:03.442
19. A. Albon Red Bull 1:39.197 +0:06.165
20. D. Kwjat Toro Rosso

Bilder: Daimler AG