Wenn Daimler aktuell irgendetwas überhaupt nicht kann, dann Termine fixieren – zumindest, solange man auf aktuelle Verkaufsfreigaben achtet, die für viele Motorisierungen mehrfach verschoben wurden. Dabei ist für das GLB Modell nun der Termin für die Öffnung der Verkaufsbücher auf den 13. August 2019 fixiert worden. Zum Start gibt es dazu sechs Motorisierungen.

Sechs Startmotorisierungen für den GLB (X 247)

Zum 13. August 2019 werden für den GLB der Baureihe X 247 insgesamt zwei Benzin-Varianten, sowie vier Diesel-Motorisierungen bestellbar sein:

  • GLB 180 d
  • GLB 200 d
  • GLB 200 d 4MATIC
  • GLB 220 d 4MATIC
  • GLB 200
  • GLB 250 4MATIC

Interessant ist hierzu übrigens der GLB 180 d, wobei Mercedes-Benz hier wohl erstmals die OM 654 q Motorisierung (OM 654 im Quereinbau) einsetzt und auf den Kooperationspartner Renault aus Frankreich verzichtet.

GLB Preise ab Verkaufsfreigabe am 13. August 2019 verfügbar

Optional kann für jede Motorisierung des Spart-Paket mit LED Scheinwerfern, EASY-Pack Heckklappe sowie Spiegel-Paket, Beheizter Scheibenwaschanlage sowie 4-Wege-Lordosenstütze geordert werden. d.h. im Umkehrschluss wird der GLB sogar nur mit Halogenscheinwerfern in der Serienausstattung ausgerüstet.

GLB Edition 1 für 12 Monate ab Verkaufsstart

Zum Verkaufsstart ist ebenso der GLB als exklusive EDITION 1 erhältlich, die auf der Line Progressive basiert. Als Ausstattungsbestandteil gibt es hier u.a. das Leder Paket, LED Scheinwerfer, 20 Zoll Leichtmetallräder im 5-Speichen Design sowie Lederpolsterung in Rough / Leder bahiabraun / schwarz. Weitere Ausstattung der EDITION 1 beinhaltet Sportsitze, schwarzen Innenhimmel, Multifunktions-Sportlenkrad in Leder, Ambientebeleuchtung sowie Sitzheizung vorne.

Übrigens: Der GLB wird für den europäischen Markt im Werk Mexiko produziert. Wir sind gespannt, ob man uns bei Mercedes-Benz vorab mit dem Modell fahren lässt, damit wir uns hier vor allen die Verarbeitung anschauen können. Vermutlich mal wieder nicht.

Weitere Details findet man hier.

Symbolbilder: Daimler AG