Mercedes-Benz hat heute erste Eindrücke seines Messestandes auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) veröffentlicht, welche den Messestand in der Frankfurter Festhalle deutlich reduzierter zeigt, als in den bisherigen Jahren.

Deutlich reduzierte Ausstellungsfläche

Bei Mercedes-Benz sind Automessen ein wesentliches Marketinginstrument, um eine Vielzahl von Menschen in kurzer Zeit mit der Marke in Kontakt zu bringen und zu begeistern. Mercedes-Benz inszeniert den Messeauftritt auf der IAA 2019 neu, was vor allen die Aufteilung der Standfläche deutlich macht.  Das neue Messekonzept besteht zu etwa einem Viertel aus Präsentationsflächen für Fahrzeuge und Weltpremieren im „Forum“, zu drei Vierteln aus einem mehrstöckigen Ausstellungsgebäude mit vier großen Erlebnisräumen in der Festhalle. Der gesamte Messestand umfasst 2019 etwa 8.800 Quadratmeter – und im Vergleich zum Jahr 2017 deutlich weniger, als gewohnt. Vor zwei Jahren bot Mercedes-Benz noch 11.000 Quadratmetern, welche vor allen mit einen großzügigen Umbau der Halle bewerkstelligt wurde.

Im ersten Teil des Messeauftritts macht Mercedes-Benz seine Produkte im Forum der Festhalle in Frankfurt erlebbar. Dort werden die Produkthighlights und insbesondere die Weltpremieren-Fahrzeuge in klar gestalteten Markenbereichen präsentiert, von Mercedes-Maybach über Mercedes-AMG, Mercedes-EQ und smart bis hin zu Mercedes-Benz.

“Pioneering the future” mit vier Erlebnisräumen

Eine emotionale Bindung zur Marke erlebbar zu machen, das ist der Kern des Mercedes Auftritts in der Festhalle. Auf Bildschirmen im Eingangsbereich werden unter dem Motto „Pioneering the future. By Mercedes-Benz since 1886“ beispielhaft Mercedes Momente aus über 130 Jahren gezeigt. Anschließend erwartet die Besucher eine Erlebnisreise durch vier gestaltete Themenräume. Diese stehen unter den Schlagworten „Intuitive“, „Energize“, „Excite“ und „Responsible“. Sie machen erlebbar, welche revolutionäre Entwicklung Mobilität in den kommenden Jahren vollziehen wird. Der Erfinder des Automobils gestaltet den Wandel auch künftig als Vorreiter. Mercedes-Benz versteht die Herausforderungen der Zukunft, kennt die Wünsche seiner Kunden und bietet innovative und intelligente Lösungen.

In der Gesamtschau von der Haupttribüne der Festhalle aus entsteht 2019 – im Zusammenspiel der vier Erlebnisräume – die Vision einer lebenswerten Stadt der Zukunft. Auf dem Areal werden auch die korrespondierenden Fahrzeuge zu allen Themen, die in den Räumen erlebbar wurden, gezeigt. LED Fassaden ergänzen den Messebau um interaktive Elemente, zudem gibt es Live-Elemente auf der Bühne. Der Besucher wird im Gesamtbild zum Teil der Inszenierung, zu einem Bewohner der Stadt der Zukunft.

Bilder: Daimler AG


Werbung: