David wohnt in den USA und hat seinen 83-jährigen Vater (Arzt, der in NYC arbeitet und täglich hin und her nach New Jersey fährt) um etwas gebeten! Er möge doch bitte seinen Mercedes-Benz 280 SL aus seiner alten Garage zu holen und zu restaurieren. Immerhin sprechen wir hier über ein Fahrzeug aus dem Jahre 1969.

Der Grund ist so schön, dass wir das Video gleich teilen werden: Das Fahrzeug soll an die Enkel weitergegeben werden. David hat einen Autoaufbereiter gebeten das Fahrzeug aus der Garage zu ziehen. Es sollte optisch aufbereitet werden, damit der Vater einer Restauration zu stimmt.

37 Jahre Stillstand

Der Mercedes-Benz 280 SL stand 37 Jahre lang in der Garage und wurde nun aus dem Dornröschenschlaf zwar nicht geweckt. Es wird aber zumindest schon einmal wachgeküsst. Im Video kann man schön sehen wie das Team den Schimmel, die toten Tiere, den Staub und den Schmutz entfernt und die leicht oxidierte Farbe wieder zum Leben erweckt.

Was für ein schönes, detaillreiches, Video und wir hoffen, dass die Enkel viel Spaß haben werden mit dem Mercedes-Benz 280 SL.

Dieses Video gehört eigentlich in die YouTube Trends, in den letzten 10 Tagen hat es über 109.000 Likes eingesammelt – über 6,5 Millionen Abrufe und klar – unterm Strich ist es auch Werbung für die Autoaufbereiter, aber da sehen wir nun mal ganz locker drüber weg – denn solche Werbung sehen wir uns zumindest sehr gerne an, oder?

Mercedes-Benz 280 SL Barn Find – Scheunenfund

Okay, das ist etwas Klickbait, denn die Besitzer wussten ja wo das Fahrzeug steht. Es wurde halt nur für 37 Jahre nicht bewegt und dementsprechend auch nicht gewaschen. Was man anschließend aus so einem Fahrzeug(lack) alles rausholen kann, ist aber sehr überzeugend.

Foto und Video: © AMMO NYC