Beim Großen Preis von Ungarn konnte sich Lewis Hamilton im Mercedes-Silberpfeil den Sieg sichern – vor Red Bull Pilot Max Verstappen. Auf Platz drei am Hungaroring kam Ferrari Pilot Sebastian Vettel.

Lewis Hamilton vor Max Verstappen

Für Red Bull Pilot Max Verstappen hätte das Rennen durchaus anders enden können: von der Pole gestartet konnte sich der Holländer bis zu 67. Rennrunde vor Silberpfeil-Pilot Lewis Hamilton halten, bevor seine Reifen Probleme machten und er die Führungsposition nicht mehr halten konnte. Verstappen holte dafür die schnellste Rennrunde und sicherte so den Bonuspunkt. Verstappen: “Gratulation an Lewis. Er hat wirklich viel Druck gemacht -aber genau das mag ich auch. Es fehlte uns ein wenig am Grip.

Mercedes pokerte mit einen zusätzlichen Reifenstopp von Lewis Hamilton und konnte darauf hoffen, das die Reifen des Briten nicht so schnell abbauten. Am Ende kam das Silberpfeil-Team mit genau dieser Strategie zum Erfolg und konnte sich den Sieg sichern. Lewis Hamilton: “Wir haben wirklich gepokert. Ich hab wirklich jede Runde eine Qualifying-Runde gefahren.” .

Valtteri Bottas in Ungarn auf Platz 8

Red Bull Pilot Max Verstappen kam mit einen Rückstand von 17.796 Sekunden – nach notwendigen Boxenstopp – als Zweiter über die Ziellinie, vor den Ferrari Piloten S. Vettel und C. Leclerc (+1:01.433 bzw. +1.05.250)  sowie C. Sainz im McLaren. Auf Platz 6 kam P. Gasly im Red Bull, gefolgt von K. Räikkönen im Alfa Romeo. Die Top 10 komplettiert V. Bottas im zweiten Mercedes-Cockpot, sowie L. Norris im McLaren und A. Albon im Toro Rosso.

 

Weitere Platzierungen im Überblick:

3. S. Vettel Ferrari 1:19.786 +1:01.433
4. C. Leclerc Ferrari 1:20.493 +1:05.250
5. C. Sainz McLaren 1:21.002 +1 Runde
6. P. Gasly Red Bull 1:21.045 +1 Runde
7. K. Räikkönen Alfa Romeo 1:20.880 +1 Runde
8. V. Bottas Mercedes 1:19.331 +1 Runde
9. L. Norris McLaren 1:21.188 +1 Runde
10. A. Albon Toro Rosso 1:20.621 +1 Runde
11. S. Perez Racing Point 1:21.734 +1 Runde
12. N. Hülkenberg Renault 1:21.650 +1 Runde
13. K. Magnussen Haas 1:21.008 +1 Runde
14. D. Ricciardo Renault 1:20.839 +1 Runde
15. D. Kwjat Toro Rosso 1:21.932 +2 Runden
16. G. Russell Williams 1:22.386 +2 Runden
17. L. Stroll Racing Point 1:20.603 +2 Runden
18. A. Giovinazzi Alfa Romeo 1:23.134 +2 Runden
19. R. Kubica Williams 1:23.436 +3 Runden
20. R. Grosjean Haas 1:22.809 +22 Runden

Bilder: Daimler AG