Anlässlich der Eröffnung des neu gebauten Service-Terminals der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin am Salzufer gab es gestern die offizielle Einweihungs- bzw. Eröffnungsveranstaltung, an der zahlreiche Stars aus Funk & Fernsehen teilnahmen. Wir haben uns vor Ort am Salzufer – in Deutschlands größter Niederlassung der Marke mit Stern – am Donnerstag Abend umgesehen.

Zahlreiche geladene Gäste aus Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft Berlins

Bei der festlichen Eröffnung des neuen Service-Terminals durch den Gastgeber Hans-Bahne Hansen – Direktor der Niederlassung Berlin – nahmen über 400 geladene Gäste aus Kultur, Wirtschaft sowie der Gesellschaft Berlins teil. Unter den Gästen war so der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, sowie die TV- und Filmstars Sophia Thomalla sowie Ralf Moeller – wie auch Sporter Robert Harting und Sternekoch Tim Raue.

Moderation übernahm Matthias Malmedie

Als weitere Gäste konnte man Fitness-Queen Nada Ivanovic sowie die Spieler der BR Volleys Sergei Jurjewitsch Grankin und Samuel Tui begrüßen. Unter den Gästen waren aber auch u.a. Vera Gäde-Butzlaff – Vorsitzende des Aufsichtsrats von Vivantes – , Kaweh Niroomand (Manager der  BR Volleys) sowie Jörg Woltmann (Unternehmer und deutscher Bankier), Dr. Klaus Herlitz (Unternehmer) und Klaus Siegers (Vorstand der Weberbank, Berlin) begrüßen.  Im Showprogramm des Abends – welches von Matthias Malmedie moderiert worden ist, traten parallel die Band “The BossHoss” auf.

Mit der Eröffnung des Neubaus für den Kundenbetrieb erfüllt Mercedes-Benz den Kundenwunsch nach einem noch schnelleren, effizienteren und konsequent dialogorientierten Serviceablauf. So sorgt die intelligente Verbindung von analoger und digitaler Welt in einem einladenen, hochmodernen Ambiente für eine noch bessere Betreungsqualität. Das neue Service-Terminal ist dabei bereits vollständig auf die Anforderung der Elektromobilität ausgerichtet. Mit einer Gesamtinvestition von rund 50 Millionen Euro modernisiert Mercedes-Benz aber auch den Showroom der Mercedes-Welt bis in das Jahr 2020, welcher grundlegend neu gestaltet wird.

Die Mercedes-Welt setzt mit der Eröffnung des neuen Service-Terminal zukunftsweisende Maßstäbe bei der Kundenbetreuung, dem Werkstattservice und bei der Elektromobilität“, so Hans-Bahne Hansen, Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin. „Alle Serviceabläufe haben wir konsequent aus Kundensicht gestaltet und dabei die Begegnungsqualität und die persönliche Ansprache weiter gestärkt. Wir haben viel Wert darauf gelegt, Raum für ausführliche und individuelle Beratung zu schaffen, die durch digitale Medien unterstützt wird“.

Neues Service-Lane Konzept mit Service-Lounge im Service-Terminal 😉

Kernstück der neuen Werkstatt ist ein fortschrittliches Service-Lane Konzept, bei dem alle Abläufe konsequent der optimalen Kundenbetreuung dienen. Über die Mercedes me connect Dienste können Kunden online bequem Servicetermine vereinbaren oder die Fahrzeuge für ihre Ersatzmobilität im Voraus buchen. Zum verabredeten Termin wird das Kundenfahrzeug per Kennzeichen-Scan bereits an der Einfahrt zur Mercedes-Welt erkannt und der Serviceberater über dessen Eintreffen informiert. Gleichzeitig wird das Kundenfahrzeug automatisch über einen 360 Grad-Scan auf Außenschäden überprüft. Durch ein visuelles Leitsystem werden die Kunden zu einem reservierten Stellplatz im neuen Service-Terminal geleitet und von ihrem Service-Berater begrüßt.

Neue Dimension des Service in Berlin

Das Kundengespräch und die Beratung finden in einer neuen, komfortablen Service-Lounge statt, parallel dazu wird die technische Begutachtung des Fahrzeugs vorgenommen. Bereits während der Beratung erhält der Service-Berater digital alle relevanten Informationen zum Fahrzeug. Anhand übersichtlich aufbereiteter Mess-Daten und Diagnosen kann der Service-Berater dem Kunden unmittelbar erläutern, welche Dienstleistungen und Wartungsarbeiten durchgeführt werden sollten. Maßgeschneiderte Angebote für das Fahrzeug können so sofort besprochen und im Bedarfsfall umgesetzt werden.

Niederlassungs-Leiter Hans Bahne Hansen: “Mit dem komplett neuen Markenauftritt in unserem Marken-Flaggschiff am Salzufer setzen wir konsequenz auf die Zukunftsthemen Digitalisierung und Vernetzung, Elektromobilität und hochindividualisierte Mobilitäts- und Dienstleistungsangebote. Reale und digitale Erlebnisse verbinden sich in der Mercedes-Welt zu einem einzigartigen, alle Sinne ansprechenden Produkt- und Markenerlebnis.”

Insgesamt 1.013 Stellplätze vor Ort

Zum neuen Service-Terminal gehört ebenso ein entsprechend großer Parkplatz mit rund 915 Plätzen für Kundenfahrzeuge. Im Hof befinden sich zusätzlich 98 Stellplätze. Die Fahrzeuge für Ersatzmobilität werden ebenfalls direkt im Service-Terminal in Empfang genommen.

Die wichtigsten Fakten des Service-Terminals am Salzufer in Berlin:

  • insgesamt 34.000 Quadratmeter Nutzfläche, davon 5.300 Quadratmeter Service-Lounge
  • Service-Lounge mit 11 Fahrzeugannahmeplätzen
  • 66 Fahrzeughebebühnen in der Werkstatt
  • 9 Prüfstände für Abgasuntersuchung, Diagnose-, Leistungs-, und Bremsenprüfstand sowie Achsvermessung.
  • 915 Stellplätze in der Service Lounge sowie im Parkhaus, 98 Parkplätze im Hof (insgesamt 1.013 Stellplätze)
  • Teile-Lager mit weit über 14.500 Positionen
  • Nutzfläche der Mercedes-Benz Welt insgesamt: 80.000 Quadratmeter

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe