So selten, wie man ein GLE 63 S 4MATIC Coupé auf der Straße sichten kann, ist es auch mit den Erlkönigen des Nachfolgemodells – der dafür bei der PS-Leistung wohl ordentlich nachlegen wird. Heute konnte ein getarnter Testträger des Performance-Modells in der Nähe von Affalterbach abgelichtet werden.

Auch wenn die nächste GLE Coupé Generation der Baureihe C 167 bereits in der Nähe von Tuscaloosa in den USA mit deutlich weniger Tarnung gesichtet worden ist, zeigt der heute abgelichtete Testträger durchaus einige Details.

Von der Form bleibt sich das GLE Coupé im größten Teil treu und übernimmt in vielen Punkten nun die neue Designlinie der neuen GLE Baureihe. Das Interieur wird dabei nahezu 1:1 vom SUV-Modell übernommen, u.a. mit MBUX und Widescreen Cockpit.

Beim Antrieb rechnen wir mit ca. 612 PS plus zusätzliche  EQ Motorisierung, was das Modell bei der Performance mit einer satten Systemleistung von wohl auf einen neuen Level heben wird.  Neben der großen  “S”-Variante wird die kleinere GLE 63 4MATIC+ Variante dann wohl 571 PS / 420 kW zzgl. EQ Boost bieten – zumindest, solange man sich an die Leistungsvorgaben aus der E-Klasse hält. Vorstellbar, das diese Motorisierung dann auch im GLS angeboten wird.

Weitere Impressionen des Testträgers im Video:

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com