Aufgrund einer möglichen Rissbildung im Bereich der Ersatzradmulde gibt es nun einen durchaus überschaubaren Rückruf für die A-Klasse aus der Produktion des Jahres 2018. Betroffen sind weltweit 3.647 Fahrzeuge, davon lediglich 1.528 Fahrzeuge in Deutschland.

Grund des Rückrufes ist eine mögliche Rissbildung im Bereich der Ersatzradmulde, wobei unter Umständen ein Teil eines Abschirmbleches in den Verkehrsraum gelangen könnte und so den nachfolgenden Verkehr gefährden könnte. Bei den betroffenen Fahrzeugen des Rückrufes (KBA: 9160, Hersteller-Code: 6490002) wird als Abhilfemaßnahme das Abschirmblech der A-Klasse ausgetauscht.
Über die Dauer der Maßnahme in der Werkstatt haben wir keinerlei Informationen, betroffene Besitzer werden vorab schriftlich kontaktiert.
Symbolbild: Daimler AG