Wie ZF-Chef Wolf-Henning Scheider gegenüber einem Interview mit der “Stuttgarter Zeitung” bekanntgab, liefert das Unternehmen ZF für den neuen Mercedes-Benz EQC das gesamte System – mit Motor, Ein-Gang Getriebe samt Differenzial sowie Leistungselektronik sowie die Steuerungssoftware.

ZF liefert den Antrieb für den EQC

ZF ist der Antriebslieferant für Mercedes-Benz im neuen EQC” – so der ZF-Chef im Interview. Über die Höhe des Auftrages von Mercedes-Benz an ZF wurden keine Angaben gemacht, wobei Daimler gem. Scheider wohl die Zusage erteilt hat, alle noch kommenden Modelle der EQ-Line mit den entsprechenden Teilen von ZF zu bestücken. Der ZF-Chef spricht dabei von einen “Meilenstein”, zumal man neben dem Motor auch noch das Ein-Gang-Getriebe sowie die Leistungselektronik inkl. Steuerungssoftware für das Modell liefert.

EQC Auslieferungen bereits an VIP-Kunden gestartet

Mit dem EQC startet Mercedes-Benz in eine neue Ära und spricht sogar vom “Mercedes unter den Elektrischen”. Erste Fahrzeugmodelle des EQC 400 4MATIC – als Edition 1886 – werden aktuell an erste VIP-Kunden ausgeliefert, bevor ab September die Auslieferungszahlen des Modells steigen werden. Produziert wird der EQC am GLC-Band im Werk Bremen.

Bilder: Daimler AG


Werbung: