Die Verkaufsfreigabe für den GLE 580 4MATIC bzw. GLS 580 4MATIC von Mercedes-Benz erwarten wir aktuell frühestens nach den Werksferien von Mercedes-Benz ab September 2019. Ab diesem Zeitpunkt sollte übrigens auch der Mercedes-AMG GLE 53 4MATIC+ bestellbar sein.

GLE 580 4MATIC bzw. GLS 580 4MATIC

Die 580 4MATIC Motorisierung ist die erste Motorisierung von Mercedes-Benz, welches den M 176 V8 Bi-Turbo Motor mit 8 Zylinder und 489 PS mit einem Integrierten Startergenerator (ISG) mit zusätzlichen 16 kW / 22 PS (EQ Boost) kombiniert.

Zu den besonderen Merkmalen des M 176 ist u.a. die Zylinderabschaltung im Teillastbereich in Verbindung mit der Ventilsteuerung CAMTRONIC, wodurch vier Zylinder gleichzeitig abgeschaltet werden können. Dadurch werden Ladungswechselverluste verringert und der Gesamtwirkungsgrad der im Verbrennungsbetrieb laufenden vier Zylinder durch Verlagerung des Betriebspunktes zu höheren Lasten verbessert.

M 176 mit Zylinderabschaltung

Die Zylinderabschaltung ist in den DYNAMIC SELECT Fahrprogrammen Comfort oder ECO im Drehzahlbereich von 900 – 3.250/min aktiv. Oberhalb dieser Motordrehzahl, oder wenn der Fahrer das Fahrpedal stark durchtritt, schalten sich die Zylinder 2, 3, 5 und 8 innerhalb von Millisekunden hinzu.

ISG macht Riemenantrieb überflüssig

Nebenaggregate wie der Kältemittelverdichter der Klimaanlage werden elektrisch angetrieben, was zusammen mit dem ISG verlustreiche Riemenantriebe überflüssig macht. Das spart zudem Platz, der für die motornahe Unterbringung der Katalysatoren genutzt werden kann. Es erlaubt aber vor allem einen bedarfsgerechten Betrieb der Aggregate unabhängig davon, ob und mit welcher Drehzahl der Motor läuft.

Symbolbilder: Daimler AG