In enger Zusammenarbeit mit der Daimler AG hat das mittelfränkische Unternehmen MEKRA Lang aus Mittelfranken die neuen Mirrorcams entwickelt, die konventionelle Haupt- und Weitwinkelspiegel im Actros ersetzen. Mit diesen Produkt wurde das Unternehmen aus Franken bereits im Jahr 2018 mit dem Daimler Supplier Award in der Kategorie “Innovation” ausgezeichnet.

Mirrorcams für den neuen Actros

Die Herausforderung, ein traditionelles Produkt aus Kunststoff, Stahl und Glas in ein innovatives und technologiegetriebenes Produkt weiterzuentwickeln hat MEKRA Lang mit der neuen MirrorCam und den dazugehörigen Displays hervorragend gemeistert.

Durch die MirrorCam wird dem Fahrer das Bild der beiden rechts und links am Dachrahmen angebrachten Kameras in Echtzeit auf zwei hochauflösende 15 Zoll große Displays an den A-Säulen im Fahrerhaus angezeigt. Mehrere Hilfsfunktionen der MirrorCams unterstützen den Fahrer: In Kurven zum Beispiel schwenkt das Bild des inneren Displays mit und liefert so eine optimale Sicht auf den gesamten Trailer. Bei Geradeausfahrt tragen Distanzlinien zu einer besseren Einschätzung des rückwärtigen Verkehrs bei. Eine spezielle Rangiersicht verhilft dem Fahrer zu einem besseren Überblick: Im unteren Teil des Displays wird die nahe, im oberen Teil die weiter entfernte Fahrzeugumgebung dargestellt.

Kamerasystem spart Kraftstoff und bietet mehr Sicherheit

Durch den Wegfall der Spiegel verbraucht der neue Actros auf Autobahnen und Schnellstraßen bis zu 1,5 % weniger Kraftstoff als sein Vorgänger. Zudem ist die Sicht durch die Seitenscheiben weiter verbessert. Das wird durch den Fahrer als ein erheblicher Vorteil in Sachen Sicherheit und Ergonomie wahrgenommen. Ist zusätzlich der Abbiege-Assistent  verbaut, zeigt das Display der MirrorCam in kritischen Fahrsituationen zudem Warnhinweise an.

MEKRA Lang ist heute der weltweit führende Herstleler von Sichtsystemen für Nutzfahrzeuge und beschäftigt an 14 Standorten in 9 Ländern insgesamt 2.930 Mitarbeiter. Der Hauptsitz des Zulieferbetriebes der Daimler AG ist in 91465 Ergersheim, unweit von Bad Windsheim und Neustadt an der Aisch in Mittelfranken.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe