Als Generalsponsor unterstützt Mercedes-Benz nicht nur fahrzeugtechnisch jährlich das CHIO in Aachen, sondern stellt im Besucherbereich auch die einige seiner aktuellen Modellen aus. Alls Highlight zeigt man am kommenden Donnerstag die Weltpremiere des Mercedes-Benz GLC 43 in der Modellpflege.

 

Mercedes-Benz zeigt aktuelle Modelle im CHIO Village

Die Besucher beim CHIO 2019 in Aachen können vor Ort u.a. einen Blick auf zahlreiche Zugfahrzeuge werden. So stehen unterschiedliche Motorisierungen der Modellpflege der G-Klasse zur Besichtigung bereit, wie auch ein X-Klasse Modell mit 6-Zylinder Dieselmotorisierung. Als weitere Modelle steht eine V-Klasse als Marco Polo Modell bereit, oder der SLC als Final Edition Modell. Bei den Kompaktmodellen zeigt man u.a. die A Klasse als Kompaktlimousine und Limousine, wie auch die neue B-Klasse (in der neuen Edition 19 Variante).

 

Performance-Fahrzeuge von Mercedes-AMG stehen ebenso bereit, u.a. mit dem A 35 4MATIC sowie der Modellpflege des AMG GT R Coupés.  Als technisches neuestes Highlight zeigt man vor Ort aber auch den Mercedes-Benz EQC 400 – als exklusives Edition 1886 Modell, der zusätzlich noch beim Fahrdienst mit im Einsatz ist.

Generalsponsor bereits seit dem Jahr 1954

Mercedes-Benz ist seit fast 80 Jahren eng mit dem Reitsport verbunden. Das erste Engagement im Pferdesport begann 1938 mit dem Sponsoring des Galopprennens in Iffezheim. Seit 1954 engagiert sich Mercedes-Benz beim Concours Hippique International Officiel (CHIO) Aachen, der wichtigsten Reitsportveranstaltung der Welt.

Bis heute führt die Premiumautomobilmarke dieses Engagement als Generalsponsor fort und präsentiert den renommierten Mercedes-Benz Nationenpreis. Weitere Reitsportveranstaltungen, die Mercedes-Benz fördert, sind unter anderem das Deutsche Spring- und Dressur-Derby in Hamburg und die Stuttgart German Masters.

Bilder: MBpassion.de


Werbung: