Mit insgesamt 30.100 Besuchern ging der dritte Mercedes-Benz Konzertsommer am 7. Juli zu Ende. „Das Wetter hat super mitgespielt, die Atmosphäre war großartig, Künstler und Gäste waren mehr als zufrieden. Klar gibt es eine Fortsetzung in 2020“, verspricht Christian Boucke, Leiter Mercedes-Benz Classic.

4.000 Fans feierten Andreas Bourani beim Auftaktkonzert am 4. Juli. Ohrenbetäubender Jubel dann aus 6.000 Kehlen, als Rapper Cro am Freitagabend die Bühne betrat. Dieses Konzert war ausverkauft. Musikalische Topstimmung und Songs aus seinem neuen Album lieferte auch Hip-Hop-Pionier Max Herre seinen 4.200 Gästen am 6. Juli. Und mit einer abwechslungsreichen Show überzeugte die kanadische Indie-Rock-Band „Walk off the Earth“ 3.900 Zuhörer am Sonntag, 7. Juli.

Ein Höhepunkt war auch der große Kinder- und Familientag am 7. Juli, dessen Programm noch einmal umfangreicher war als im vergangenen Jahr. Insgesamt 12.000 Besucher aller Altersgruppen nahmen die zahlreichen Angebote drinnen und draußen wahr. Der Eintritt in die Dauerausstellung war an diesem Tag frei.

Im nächsten Jahr findet der vierte Konzertsommer vom 9. bis 12. Juli 2020 statt. „Mit der positiven Resonanz der Gäste und Partner wollen wir den Konzertsommer auch im neuen Jahr weiterentwickeln und den Stellenwert in der regionalen Festivallandschaft unterstreichen“, so Matthias Mettmann, Geschäftsführer der Chimperator Live GmbH.

Damit führen das Mercedes-Benz Museum und der Stuttgarter Konzertveranstalter Chimperator Live das 2017 gestartete Format gemeinsam mit Four Artists Events und der Stuttgarter Kommunikationsagentur 0711 Livecom fort.

Quelle/Bilder: Daimler AG / Fotograf: Saeed Kakavand