Die Classic-Sparte von BRABUS verkauft aktuell einen exklusiven Mercedes-Benz 300 S Roadster des Baujahres 1954. Der 110 kW / 150 PS starke Roadster der Baureihe 186 soll ab Bottrop 698.000 Euro kosten und wurde von den Spezialisten nicht nur aufwendig restauriert, sondern zusätzlich mit erweiterter Ausstattung aufgewertet.

Nur 141 Einheiten des 300 S Roadsters produziert

Der 300 S Roadster der Baureihe W 186 verfügt über einen 6-Zylinder mit 2.996 cm³ Hubraum sowie 110 kW / 150 PS, was das Modell auf bis zu 185 km/h beschleunigt. Dabei ist das Modell mehr als exklusiv: Von Juni 1952 bis Juli 1955 wurden von der Baureihe nur 216 Coupés, 203 Cabriolets mit gefüttertem Verdeck sowie nur 141 Modelle des Roadsters – mit voll versenkbaren einfachen Verdeck – hergestellt. Im Jahre 1955 wurde die Baureihe W 188 I dann als 300 Sc geführt bzw. umbenannt (W 188 II). Der 300 S Roadster wurde von September 1952 bis Juni 1955 produziert.

Mercedes-Benz 300 S Roadster

Brabus selbst führt den 300 S Roadster mit brauner Lackierung sowie beigen Verdeck mit Becker Radio sowie Wärmedämmendes Glas mit Bandfilter sowie Leder Polsterung im Farbton Java und beigen Teppich auf. Das Interieur ist zusätzlich mit Edelholz in Wurzelholz aufgeführt.

Wertgutachten mit der Note 1

Das Fahrzeug selbst- welches übrigens über ein Classic Data Wertgutachten mit der Note 1 verfügt – wurde zusätzlich für eine bessere Fahrbarkeit mit zusätzlichen Ausstattungskomponenten versehen. So verfügt das Modell nun nicht nur über eine Klimaanlage, sondern auch über eine elektrische Lenkunterstützung. Zusätzlich wurde das Soundsystem aufgebessert und die Beleuchtung erhielt ein Upgrade auf LED Leuchtmittel. Nach der Komplettrestaurant verfügt das Fahrzeug übrigens über 0 Kilometer.

Beim Zustand selbst ist das Fahrzeug im makellosen Zustand und verfügt über keine Mängel, Beschädigungen oder Gebrauchsspuren an der Technik und an der Optik. Das Modell handelt es sich hierbei um ein perfekt restauriertes Spitzenfahrzeuges im Neuwagenzustand, auf was man begeistert zugehen kann und auch bei genauer Prüfung keine Mängel feststellt.

Weitere Bilder und Details zum Fahrzeug findet man bei BRABUS selbst.

Bilder: BRABUS