Mercedes-Benz ruft aktuell Fahrzeuge der A-Klasse aus der Produktion ab 2018 zurück. Grund des Rückrufs ist ein Fertigungsfehler beim Bremspedal, wodurch die Betätigung erschwert werden kann. Betroffen sind dabei jedoch lediglich 2.405 Einheiten – wobei es in Deutschland lediglich 193 Fahrzeuge betrifft.

Der Rückruf betrifft die A-Klasse Limousine (W177) des Baujahre 2018 sowie 2019, wobei aufgrund eines Fertigungsfehlers sich das Bremspedal seitlich lösen kann und dessen Betätigung somit erschwert werden kann – und somit das Unfallrisiko erhöht ist. Bei betroffenen Fahrzeugen wird die Verschweißung in der Werkstatt kontrolliert und ggf. das Fahrpedal erneuert.

Betroffene Halter werden schriftlich kontaktiert. Über eine Dauer des Werkstattaufenthaltes liegen uns jedoch keinerlei Informationen vor. (KBA Referenz 8852, Hersteller Code Rückruf 2991075).

Symbolbilder: Daimler AG