Nach unseren aktuellen Informationen macht es uns Mercedes-AMG zukünftig wohl schwerer, die GLC Motorisierungen im Detail zu unterscheiden. So erhält voraussichtlich auch der kommende GLC 43 nun einen “AMG-spezifischen Kühlergrill”, d.h. den Panamericana Grill, den man so bereits auch schon beim 8-Zylinder Modell verwendet.

Panamericana Grill zukünftig für jedes AMG-Modell

Natürlich wird man den kommenden GLC 43 in der Modellpflege der Baureihe 253 wohl weiterhin im Detail vom Topmodell GLC 63 unterscheiden können, auch wenn der gemeinsame Kühlergrill die Unterscheidung – auf den ersten Blick – schwierig machen wird. Details, wie voraussichtlich unterschiedlich große Luftansaugöffnungen werden das Modell – zumindest an der Front – weiterhin erkennbar machen.

Der Schritt wäre soweit nicht überraschend, zumal auch schon der Mercedes-AMG GLE 53 den “AMG-spezifischen Grill” erhalten hat und beim kommenden GLE 63 Modell ebenso zu erwarten ist.

Optische Unterscheidung der Motorisierung schwieriger

Spannend bleibt es auf alle Fälle, auf wie viel unterschiedliche Details man bei der Frontansicht beider AMG-Modelle  kommt – die Vorstellung der 6-Zylinder GLC Variante aus Affalterbach steht jedoch ebenso noch aus, wie eine offizielle Bestätigung dazu.

Wir gehen aktuell davon aus, das Mercedes-AMG aber auch alle zukünftigen Fahrzeuge mit einem Panamericana-Grill ausstattet, d.h. alle noch zukünftigen / noch nicht präsentierten Modelle mit 4 bis 8-Zylinder Motorisierung. aus Affalterbach.

Symbolbilder GLC 63 Modell: Daimler AG