Domanig Autodesign aus Gr0ßostheim hat sich aktuell einem Mercedes-AMG C 63 S T-Modell in der Modellpflege angenommen. Das modifizierte Fahrzeug leistet nun u.a. 730 PS / 980 Nm und läuft – elektronisch abgeregelt – bis maximal 320 km/h. Die 100 km/h-Marke ist nach 3,5 Sekunden erreicht, während nach 9,8 Sekunden die 200 km/h überschritten sind.

3-teilige Schmiedefelgen vom Typ Ultralight “five twin spoke” in der Black Edition

Für das T-Modell auf Affalterbach verbaut Domanig 3-teilige Schmiede Felgen vom Typ Ultalight “five twin spoke” Black Edition sowie Innenbetten mit Beschriftung – passend zum Edition 1 Streifen des C 63 S. An der Vorderachse ist das Fahrzeug in der Dimension 9.5×20 ausgestattet – mit Michelin Pilot Sport 4S Bereifung 245/30ZR20, an der Hinterachse trägt das Modell 11×20 mit 285/30ZR20.

Die notwendigen Karosserieteile für den notwendigen Radfreigang wurden ohne Nachlackierung vorgenommen und sind von außen nicht sichtbar.

KW Gewindefedernsatz mit einer Tieferlegung von 40-50 mm

Beim Fahrwerk setzt man auf einen KW Gewindefedernsatz mit Dämpfer von JRZ (Domanig-IMSA), wobei die Einstellungen für Zug- und Druckstufe pro Dämpfer (14-fach) ohne Probleme und ohne Hebebühne im geparkten Zustand ohne Probleme zugänglich sind (Vorderachse vom Motorraum, Hinterachse vom Kofferraum aus).

Nach Angaben von Wolfgang Domanig wurden Achsteile von Domanig-IMSA genutzt, wobei die Sturzwerte mit einer extremen Tiefe von unter 2 Grad korrigiert worden sind (sonst ohne andere Achsteile wäre der Stürz bei über 3 Grad, wobei die Reifenfreigaben nur bis max 2 Grad gehen). Die Tieferlegung selbst liegt bei 40-50 mm.

Leistungssteigerung in Zusammenarbeit mit IMSA

Bei der Leistungssteigerung wurde das Modell in Zusammenarbeit mit der Firma IMSA aus Brüggen modifiziert. Durch den Einsatz eines IMSA Turboladers, IMSA Downpipes inkl. Metall-Sportkats für Euro 6 Norm sowie einem IMSA Ladeluftkühler Upgrade sowie einen Sportluftfilter sowie einer Anpassung der Motor- und Getriebemanagement-Software liegen nun 730 PS sowie 980 Nm Drehmoment an. Parallel wurde die V-Max Anhebung (in Abhängigkeit der Reifenfreigabe) auf bis zu 320 km/h elektronisch abgeregelt.

Domanig verspricht für das Fahrzeug selbst ein perfektes Handling sowie eine Top Traktion sowie einen verbesserten Fahrkomfort mit genügend Leistung in jeder Situation, was den C 63 S als T-Modell zu einer absolten Fahrmaschine macht.

Bilder: Karsten Werner / light-artist.de


Werbung: