Mercedes-Benz wird voraussichtlich dieses Jahr sein Portfolio u.a. noch im Bereich der A- und B-Klasse um jeweils ein PHEV bzw. Plug-In-Hybrid Modell erweitern. Die Weltpremiere der Modelle – dann als A 250 e bzw. B 250 e – erwarten wir zur IAA 2019 im September in Frankfurt.

A- und B-Klasse mit M 282 Hybridmotorisierung

Beim Hybrid-Modell der A- und B-Klasse (A/B 250 e) erwarten wir aktuell eine M 282 Hybrid Motorisierung mit 120 kW Benzinmotor (200 Nm) sowie rund 75 kW E-Motor / EQ Boost mit mindestens 330 Nm. Für die beiden PHEV Varianten der A- und B-Klasse von Mercedes-Benz rechnen wir hierzu mit einer reinen E-Motor Reichweite von maximal 70 km (nach WLTP, bis zu 80 km NEFZ).

Geschaltet wird das Plug-In Hybrid Modell voraussichtlich mittels 8G DCT Doppelkupplungsgetriebe, welches bereits in anderen Motorisierungen der neuen Kompaktmodellen zum Einsatz kommt.

PHEV mit voraussichtlich 118 kW + 75 kW E-Motor / EQ Boost

Beim M 282 Motor handelt es sich um einen Vierzylinder Ottomotor der Daimler AG, der in Kooperation mit Renault-Nissan entwickelt worden ist. Der Motor selbst verfügt über 1.332 cm³ Hubraum und gilt als Nachfolger der M 270 Motorisierung.  Die reine Benzin-Variante des M 282 Motors kommt aktuell bereits u.a. als A/B 180 mit 100 kW / 136 PS oder A 200 / B 200 mit 120 kW / 163 PS zum Einsatz.

Für offizielle Bestätigungen muss man hier die Weltpremiere des Modells abwarten, die wir zur IAA im September erwarten.

Solange sind unsere Angaben natürlich genau soviel Spekulation, wie sonst auch 🙂 .

Symbolbilder: Daimler AG