Das erste (optional) siebensitzige Kompaktmodell von Mercedes-Benz – der GLB der Baureihe X247 ist ab Mitte / Ende Juli 2019 erstmals bestellbar und wird voraussichtlich Ende 2019 noch beim Händler zu besichtigen sein. Wir können dazu weitere Bilder präsentieren, welche uns die Kollegen von Autophorie.de freundlicherweise von der Präsentation aus Utah (USA) mitgebracht haben.

4,634 mm Fahrzeuglänge – Produktion kommt aus Mexiko

Das 4.634 mm lange neue Kompaktmodell, welches Mercedes-Benz im Werk Mexiko auch für den europäischen Markt produzieren lassen wird, kommt als durchaus geräumiges Familienfahrzeug mit einem Gepäckvolumen von maximal 1.755 Litern (in 5-Sitzer Variante).

Im direkten Vergleich mit dem aktuellen GLA (X 156) der “alten” Kompaktwagengeneration kommt das Fahrzeug jedoch deutlich wuchtiger und voluminöser. Dabei zeigt sich die Formgebung des Fahrzeugen als flächenbetont mit deutlich reduzierten Linien und präzisen Fugen. Eine aufrechte Frontpartie mit markanten Scheinwerfern soll besonders das Offroad-Gen hervorheben, was auch die kurzen Überhänge vorne und hinten unterstreichen sollen.

Mercedes-Benz spricht beim GLB mit einer “muskulösen und sinnlich modellierten Fahrzeugschulter“, welche die Seitenansicht dominieren soll. Dies soll auch durch den Anstieg der Bordkante auf Höhe der C-Säule zusätzlich verstärkt werden. Die über den Schweller greifenden Türen erhöhen demnach zum einen den Einstiegskomfort, halten zum anderen die Türausschnitte von Verschmutzung frei und erhöhen den Aufprallschutz bei einem Seitencrash. Umlaufende und schützende Claddings gliedern dazu die Gesamtproportion.

 

Wenig Überraschung im Bereich des Cockpits

Im Interieur zeigt sich das Design aus der aktuellen Kompaktgeneration der A- und B-Klasse und bietet entsprechend wenig Überraschung. Vor dem Fahrer befindet sich somit das übliche Widescreen Cockpit mit MBUX. Neu ist hier das offroadartige Rohrelement in Aluoptik, das auf der Beifahrerseite in der Armaturentafel sitzt, oberhalb der drei runden Mitteldüsen und der bekannten Klimabedieneinheit der Kompaktmodelle.

Spezifische Rohrelemente in der Mittelkonsole

In der Mittelkonsole zeigen sich weitere Rohrelemente in Fräsoptik, wobei auch in den Türen ein horizontaler Haltegriff (ab Line Progressive als gefrästes Alurohr) den Offroad-Charakter verstärken soll.  Optional sind GLB LED Scheinwerfer sowie MULTIBEAM LED erhältlich, wie auch LED Nebelscheinwerfer im vorderen Stoßdämpfer. Im Umkehrschluss heißt das – sofern die Angaben der ersten Presseinfos korrekt sind – das man das Modell in der Serie wieder mit Halogenscheinwerfer ausstatten wird. Soweit nicht verwunderlich, da in den anvisierten Märkten der neuen Baureihe nicht jeder Kunde Wert auf LED-Beleuchtung legt.

Dritte Sitzreihe für maximal 1,68 Meter Körpergröße

Die dritte Sitzreihe im GLB verfügt über zwei Einzelsitze für Personen bis maximal 1,68 Metern Körpergröße, wobei das Einsteigen in den eigentlichen Kofferraum durchaus sportlich gesehen werden muss. Dafür besitzen die Sitze – die nahezu komplett im Unterboden versenkt werden können –  ausziehbare Kopfstützen, Sicherheitsgurte mit Gurtstraffern und -kraftbegrenzern. Zusätzlich reicht der seitliche Window-Airbag bis in die dritte Reihe. Alle hinteren Sitze verfügen zusätzlich über TOP-Tether Befestigungen für geeignete Kindersitze.

10 mm größerer Radstand als die B-Klasse

Gegenüber der B-Klasse der aktuellen Baureihe W 247 verfügt der GLB (X 247) über einen zehn Zentimeter größeren Radstand (2.829 mm) und bietet eine Kopffreiheit – zumindest in der ersten Reihe – von 1.035 mm. Der Beinraum im Fond des Fünfsitzer-Modells wird offiziell mit 967 mm angegeben und bietet somit angeblich ein durchaus komfortables Maß. Die Fahrzeughöhe liegt bei 1.658 mm (bei Siebensitzer: 1.662 mm), die Fahrzeugbreite liegt bei 1.834 mm. Genaue Maßangaben müssen wir aber abwarten und reichen wir nach, sobald dies uns möglich ist.

4MATIC Varianten des GLB erhalten das Offroad Technik Paket, in Kombination mit MULTIBEAM LED zusätzlich mit einer Offroad-Lichtfunktion (d.h. u.a. bis 50 km/h mit Aktivierung des Abbiegelichts für einen breiten Lichtkegel).

Nur zur Sicherheit nochmals: die Verkaufsfreigabe bzw. Bestellfreigabe für den GLB der Baureihe X247 startet am 15. Juli 2019.

Bilder: Fabian Meßner / Autophorie.de