Von “Remove before Race” gibt es wieder ein Meisterstück. Ein GLS 580 4MATIC Video im bewährten Stil. Wir hatten beim letzten Mal dem Team die 100.000 Abonnenten und somit den YouTube Playbutton gewünscht. Die Marke hat das Team bereits übertroffen. Übertroffen haben Sie sich unserer Meinung nach auch mit dem aktuellen Mercedes-Benz GLS 580 4MATIC Video. Raz: Mach bloß weiter so und hör bitte niemals auf! Für Formate wie “Remove before Race” wurde YouTube erfunden!

Ist der GLS 580 4MATIC eine S-Klasse als SUV?

Die Frage stellt sich Raz. Darüber hinaus lernen wir auch noch eine ganze Menge über die Vorgänger. Der wurde erstmals im Jahr 2006 unter dem Namen GL auf die Räder gestellt. Das Fahrzeug basierte auf einer gestreckten und verbreiterten ML-Plattform. Die zweite Generation wurde in GLS umbenannt, um sie mit der S-Klasse-Familie zu verknüpfen, genau wie die ML in GLE umbenannt wurde. Trotz seines Komforts war der GLS selbst der C-Klasse technologisch unterlegen, geschweige denn der S-Klasse. Und jetzt kommt die dritte Generation, die ohne die Fesseln und Einschränkungen eines Facelifts der S-Klasse gerecht werden will.

Remove before Race hat den neuen GLS mit dem alten GL und dem alten GLS vergleichen, damit sie das neue Design sowie die neue Länge und Breite einschätzen konnten.

In dem Video erfahren wir also etwas über die Mercedes-Benz GL-Historie, also etwas über den GL X164 und den X166. Dann natürlich auch etwas über das neue Modell (X167). Raz spricht über das Design, nimmt Platz und uns mit auf seinen Fahreindruck und natürlich wirft er auch einen Blick in die Zukunft.

Wir wünschen gute Unterhaltung mit diesem GLS 580 4MATIC Video. Wir sind uns sicher, dass im kommenden Jahr noch eine sportliche Version auf die Räder gestellt wird. Ob das Fahrzeug dann so aussieht wie in den Rendering von Remove before Race? Das wird die Zukunft zeigen:

Mercedes-Benz GLS 580 4MATIC Video: