Für mehrere zehntausend Besucher startet die neue Surf-Saison traditionell mit dem Mercedes-Benz Surf-Festival auf der Ostseeinsel Fehmarn. In diesem Jahr findet die Veranstaltung vom 30. Mai bis zum 02. Juni statt und erneut ist Mercedes-Benz Titelsponsor und mit zahlreichen Aktivitäten vor Ort vertreten. Am Südstrand werden die aktuellsten Vans, die #sportsgarage und erstmals die Mercedes Riders Academy präsentiert und zeigen das vielfältige Engagement von Mercedes-Benz rund um den Surf-Sport.

Ihre Premiere feiert die Mercedes Riders Academy unter dem Motto „Lernen von den Stars im Klassenzimmer am Strand“. Mercedes-Benz Markenbotschafter Bernd Flessner, Leon Jamaer, Klaas Voget und Sonni Hönscheid geben hier am Freitag und Samstag exklusiven und kostenlosen Surf-Unterricht in ihren jeweiligen Lieblingsdisziplinen Foiling, Waveriding, Jump oder StandUp Paddling. Für jeweils zwei Stunden Dauer können Interessierte die Schulbank drücken.

Ein schon traditionelles Highlight bildet die #sportsgarage, die Platz für fachlichen Austausch, sowie Informationen rund um Fahrzeuge und Services aus dem Hause Daimler bietet. Das Highlight in diesem Jahr sind die neuen und modellgepflegten Modelle der V-Klasse, Marco Polo und Marco Polo HORIZON, die nicht nur zur Information sondern auch für Probefahrten bereit stehen. Im Mittelpunkt der Modellpflege stehen u.a. das überarbeitete, markante Frontdesign und die Einführung des Vierzylinder-Diesels der Motorengeneration OM 654. Die neue Motorengeneration ist noch dynamischer, effizienter und sauberer und bietet einen weiter verbesserten Geräusch- und Schwingungskomfort. Zusätzlich kommen die neue V-Klasse sowie der neue Marco Polo erstmals mit 9G-TRONIC Automatikgetriebe und Sicherheits- und Assistenzsystemen auf neustem Stand, darunter der Aktive Brems-Assistent. Neben V-Klasse und Marco Polo Modellen komplettiert die X-Klasse die Van-Riege der idealen Begleiter für Wassersport, Freizeit und Urlaub. Einen persönlichen „Facelift“ können sich die Besucher der #sportsgarage durch eine professionelle Stylistin verpassen lassen. Der neue Festival-Look kann dann beispielsweise am Samstagabend beim Konzert der Band Riders Connection an der #sportsgarage aufgetragen werden.

Im Gegensatz zu den ebenfalls von Mercedes-Benz unterstützten Surf-Worldcup-Veranstaltungen, ist das Surf-Festival auf Fehmarn in erster Linie eine Art Messe für alle am Surf-Sport Interessierten. Vor Ort besteht die umfassende Möglichkeit, das angebotene Equipment für Windsurfen oder Stand-Up-Paddling (SUP) direkt auszuprobieren.

Bilder: Daimler AG /  Thomas Burblies