Heute sprechen wir noch über die Produktion vom EQC! Schon morgen werden wir den neuen EQC fahren und können uns dann unseren eigenen Eindruck machen. Die Sperrfrist für individuelle Fahreindrücke fällt am 15.05., dann dürfen alle Videos und Beiträge online gehen. Unseren Mercedes-Benz EQC Fahrbericht könnt ihr also am 15.05. nachlesen.

Produktion vom EQC – Wo wird der Mercedes-Benz EQC gebaut?

Heute haben wir euch ja bereits den Preis vom Mercedes-Benz EQC verraten und nun gehen wir noch einen Schritt weiter: Wir zeigen euch über ein Daimler-Video einen Einblick in die Produktion vom EQC. Der rollt ja bekanntlich auch in Bremen vom Band. Damit hätten wir die Frage im Titel ja auch schon beantwortet.

Dieter Zetsche:

“Mit dem EQC rollt heute der erste voll elektrische Serien-Mercedes der Marke EQ vom Band. Viele weitere werden folgen. Die Mobilität der Zukunft bei Mercedes wird viele unterschiedliche Facetten haben. Im Kern wird sie elektrisch und emissionsfrei sein.”

Produktion vom EQC gestartet!

Produktion vom EQC gestartet!

Markus Schäfer:

“Flexibilität und Effizienz sind ganz entscheidende Pfeiler der Strategie in unserem globalen Produktionsnetzwerk von Mercedes-Benz Cars. Die Produktion des EQC ist dafür der beste Beweis.Unsere EQ Modelle werden auf derselben Linie gebaut wie Autos mit konventionellem oder Hybrid-Antrieb. Mit dem Produktionsstart des EQC legen wir heute den Schalter um – für die elektrische Mobilität der Zukunft.”

Dieter Zetsche:

“Damit beginnt heute einmal mehr eine neue Ära bei Mercedes.”

In dem kurzen Image-Film bekommen wir zusätzlich ein paar Einblicke in die Fertigung vom EQC. Das erste voll elektrische Mercedes-Benz EQ Modell sehen wir z.B. bei der Lackierung. Anschließend erfolgt die Hochzeit. So nennt man es wenn die Karosserie mit dem Antriebsstrang / Motor verbunden wird. Natürlich muss der EQC auch durch die Endkontrolle. Die Besonderheit bei der Fertigung: Die Mercedes-Benz EQ Modelle werden in der Tat auf derselben Linie hergestellt wie Modelle mit konventionellem oder Hybrid-Antrieb.