Mercedes-Benz ruft aktuell die E-Klasse der Baureihe 213 aufgrund einer falschen Klebeverbindung am hinteren, rechten Heckschürzenspoiler zurück. Betroffen sind Modelle aus dem überschaubaren Produktionfenster vom 6. Juni bis 2. Juli 2018.

Falsche Klebeverbindung am Heckschürzenspoiler

Durch die Verwendung einer falschen Klebeverbindung am hinteren, rechten Heckschürzenspoiler kann sich der Spoiler ablösen und in den Verkehrsraum fallen und somit den nachfolgenden Verkehr gefährden. Im Rahmen des Rückrufes für die E-Klasse wird die Befestigung überprüft und ggf. erneuert.

Rückruf in Deutschland von 528 Modellen

Betroffen sind beim Rückruf Modelle der E-Klasse von lediglich 528 Modellen in Deutschland. Über die Dauer des Werkstattaufenthaltes liegen uns keinerlei Informationen vor, sollte sich aber im überschaubaren Rahmen halten. Betroffene Fahrzeugbesitzer werden schriftlich kontaktiert.

Ein weiterer Rückruf – mit jedoch nur 67 Modellen in Deutschland (101 Einheiten weltweit) aus der Produktion von 2018 kümmert sich um eine möglicherweise fehlerhafte Verschraubung der Leitungssätze an der Sicherungsdose, die ggf. erneuert wird.

Symbolbilder: Daimler AG