„Make Your Move“ so lautet die Kampagne zur Markteinführung der modellgepflegten V-Klasse. Im Kern geht es um fünf Protagonisten, die jeweils einen Einblick in ihr Leben geben und von einer lebensveränderten Entscheidung erzählen.

Das besondere an der Kampagne: Mercedes-Benz Vans verzichtet zum ersten Mal auf ein geschriebenes Drehbuch und setzt auf authentische, zielgruppennahe Geschichten aus dem wahren Leben. Die Filme sind ab sofort online zu sehen.

Marion Friese, Leiterin Marketing Mercedes-Benz Vans: „Mit ‚ Make Your Move“ gehen wir zum ersten Mal ganz neue Wege in der Kampagnen­kommunikation, denn die V-Klasse ist ein vielseitig einsetzbares Fahrzeug für unterschiedlichste Zielgruppen: Wir haben Familien und Freizeitsportler mit hohem Platzbedarf, aber auch Gewerbetreibende, die ihre V-Klasse beruflich wie privat nutzen. Mit der Kampagne möchte Mercedes-Benz der Kundengruppe zeigen, dass die wandelbare V-Klasse ein starker Begleiter für alle Lebenslagen ist und Freiheit und Unabhängigkeit schafft.“

„Make Your Move“ – Fünf Geschichten aus dem Leben

Nichts ist authentischer, als die Realität. Deshalb hat Mercedes-Benz für die Kampagne auf der ganzen Welt nach Menschen gesucht, die ihre eigene Geschichte von Entscheidung, Veränderung und Bewegung erzählen:

  • ein Familienvater auf der Suche nach Work-Life-Balance,
  • ein Outdoor-Pärchen zwischen Kick und Alltag,
  • ein Angestellter auf dem Sprung in die freizeitorientierte Selbständigkeit,
  • eine Frau mit neuer Berufung auf neuem Kontinent,
  • zwei Freunde in der Verwirklichung ihres Traums

Jede Kundengruppe der V-Klasse findet sich in einer der fünf Geschichten wieder: so veränderbar und flexibel das Leben eines jeden sein kann, so vielfältig ist auch die neue V-Klasse. Verantwortlich für Idee, Konzept und Umsetzung der Kampagne ist die Agentur Lukas Lindemann Rosinski.

Die Kampagne – in drei Schritten zum Produkt

Die Kommunikationskampagne ist überwiegend für Social Media-Kanäle ausgelegt und führt die unterschiedlichen Kunden-Zielgruppen in drei Stufen zum Produkt: Zuerst wird Aufmerksamkeit durch emotionale Story-Teaser geweckt. Über Canvas- und Caroussel-Formate, die nach Anklicken im Vollbildmodus angezeigt werden beziehungsweise erlauben, in einer Anzeige mehrere Bilder, Videos oder Links darzustellen, erhält die Zielgruppe gezielte Produktinformationen. Im dritten Schritt werden die Interessenten auf die Mercedes-Benz Website geführt. Schwerpunkt der Kampagne liegt auf der Auftaktkommunikation in den sozialen Medien, später wird der Content auch für andere Werbeformate, wie TV-Werbung, genutzt.

Marco Polo: Gleiche Kampagne, andere Geschichte

Auch für das kompakte Reisemobil Marco Polo wird das Kommunikations­konzept übernommen. Die Kampagne startet zeitgleich, jedoch mit einer eigenen, authentischen Geschichte. Portraitiert wird hier Nick Fouquet, ein bekannter Hutmacher, der sich auf die Herstellung exklusiver und individuell gefertigter Hut-Modelle fokussiert hat.

Quelle: Mercedes-Benz Vans