Dr. Dieter Zetsche spricht in dem Gespräch mit SWR Chefredakteur Fritz Frey über die Höhen und Tiefen des Automobilkonzerns. In dem Gespräch geht es über “Elchtests”, über Szenen der Daimler-Chrysler Automobil-Ehe, über die Zukunft der E-Mobilität und über vieles mehr. In dem Interview erfährt man auch eine Menge über die persönliche Zukunft von Dieter Zetsche.

Dr. Dieter Zetsche im Interview

Frey spricht mit Zetsche auch über den Schnurrbart und stellt direkt zum Anfang die Frage: “Wie wäre das Leben ohne Schnurrbart?” – scheinbar wurde er schon häufiger darauf angesprochen, denn die passende Antwort kam wie aus der Pistole geschossen. In dem Video-Interview geht es neben der eigenen Marke Zetsche natürlich auch um die letzten Jahre die Dr. Z beim Daimler war. Es geht um die Höhen und Tiefen. Es geht auch um Fehlentscheidungen und den Umgang mit schwierigen Situationen. Manche Fragestellungen waren uns (und einigen Kommentatoren) leider etwas zu lang, aber ansonsten lohnt sich das Video-Interview sehr.

Wer ist Fritz Frey?

Den Interview- bzw. Gesprächspartner von Dieter Zetsche kennt man aus dem Fernsehen. Der 1958 in Rüsselsheim geborene Fritz Frey studierte Germanistik, Kunst und Medienwissenschaft in Heidelberg und Marburg. War Reporter, Referent und ist neben der journalistischen Tätigkeit auch als Moderator aktiv und laut SWR vergeht kein Tag, an dem Frey nicht denkt: “Wie sieht eigentlich die Wahrheit dahinter aus?” – So stellt er Zetsche natürlich auch Fragen zum Abgasskandal und zum Nachfolger.