Heute haben wir mal eine Premiere: Ein HRZ Safari Fahrbericht! Das EXPLORER Magazin ist für das Magazin für alle Allrad-Globetrotter. Das Magazin erscheint sechsmal im Jahr und ist als Printversion oder aber auch als ePaper zu lesen. Gerade die Offroad-Szene wird am Kiosk hart umkämpft, aus dem Grund muss man sich da schon spezialisieren. Das haben die Kollegen vom EXPLORER Magazin auch getan.

In dem Magazin findet man (fast) alles zum Thema Offroad Reisen, Touren und Expedition mit Allrad Wohnmobil, 4×4 Lkw oder aber Geländewagen. Auf dem YouTube Kanal vom Magazin ergänzen die Redakteure das EXPLORER Magazin durch Fahrberichte als Video. Aktuell haben sie den HRZ Safari getestet.

HRZ Safari Fahrbericht

Heute sehen wir die “eierlegende Wollmilchsau”. Ein Wohnmobil auf einem Transporter-Gestell. Ein Fahrzeug mit Allradantrieb und 3,5 Tonnen Gesamtgewicht. Dazu gibt es ausreichend Wohnraum und eine Nasszelle. Getestet wurde der HRZ Safari, der auf einem Mercedes-Benz Sprinter basiert und nicht nur gedacht ist für den kurzen Wochenend-Trip, sondern auch für die längeren Touren. Dabei kommt das Modell mit Unterfahrschutz und Dachgepäckträger.

HRZ Safari Fahrbericht

HRZ Safari Fahrbericht

Wie alltags­tauglich ist das Fahrzeug, welches mit Führerscheinklasse B fahrbar ist. Wie ist der Komfort, auch bei höheren Geschwindigkeiten? Funktioniert die Fahrt ins Wochenende oder gar eine Weltreise? Wie sieht es aus mit der Zuladung? Kommt man damit aus?

HRZ Safari Test

Der Safari besticht durch seine geraden Wände und der guten Isolierung. Dabei ist das Fahrzeug leichter als ein vergleichbar großer Kastenwagen. Laut Hersteller soll das Wohnmobil über eine verschachtelte, extrem steife Kabine mit Alu-Eckprofilen und extrem stabiler GFK Deckschicht verfügen.

Diese sorgt durch eine diagonale Gewebestruktur für maximale Stabilität bei gleichzeitig geringem Gewicht. Durch die eingearbeiteten Türen steigt die Steifigkeit. Das Fahrzeug verfügt über eine verstärkte Hinterachse und über ein verstärktes Fahrwerk und selbstverständlich über einen zuschaltbaren Allrad-Antrieb mit Untersetzung.

Die Welt muss man sich ansehen!

Kurt Tucholsky sagte mal, dass die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, die Welt ist und man sollte sie sich ansehen. Das klappt vermutlich am besten mit einem Reise- oder Wohnmobil. Wie gut der HRZ Umbau funktioniert, das erklären uns die Kollegen vom EXPLORER Magazin.