Beim Qualifying zum Großen Preis von Barcelona konnte sich erneut ein Mercedes-Pilot die Pole sichern – und somit die beste Voraussetzung für einen Sieg am Sonntag. Auf der Pole steht somit der Finne Valtteri Bottas vor Teamkollege Lewis Hamilton. Hinter den Silberpfeil-Piloten steht Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Pole in Barcelona für Silberpfeil-Pilot Bottas

Mercedes-Pilot Bottas konnte sich mit einer Zeit von 1:15.406 die Pole in Barcelona sichern, – sein Teamkollege Lewis Hamilton musste sich mit einen Rückstand von 0.634 Sekunden mit Startplatz 2 begnügen. Ferrari Pilot Sebastian Vettel kam mit einen Rückstand von 0.866 Sekunden auf Position 3, vor M. Verstappen im Red Bull (+0.951) sowie C. Leclerc im Ferrari (+1.182) sowie P. Gasly (Red Bull, +1.302).

Valtteri Bottas: “Ich konnte mich auf jedem Versuch im Qualifying steigern, ein bisschen hier und ein bisschen dort nachlegen. Im Q3 habe ich dann alles zusammenbekommen und bin eine sehr starke erste Runde gefahren. Ich glaube, dass unser Paket in Barcelona sehr gut funktioniert und das Auto hier sehr stark ist, besonders im dritten Sektor.

Die beiden Haas Piloten R. Grosjean und K.Magnussen kamen auf die Positionen 7 und 8 (+1.505 bzw. +1.516). Die  Top 10 komplettierten D. Kwjat im Toro Rosso (+2.167) sowie D. Ricciardo im Red Bull (+2.7 Sekunden).

Formel 1 Qualifying in Barcelona

Bereits in ersten Durchlauf des Qualifyings zum Großen Preis von Spanien konnten sich zahlreiche Piloten nicht in die notwendigen Top-15 platzieren, u.a. Nico Hülkenberg im Renault sowie die beiden Williams-Piloten Russell und Kubica. Ganz vorne lagen hier V. Bottas im Mercedes, gefolgt von M. Verstappen im Red Bull sowie Lewis Hamilton im zweiten Mercedes-Cockpit.

Die provisorischen Plätze 16 bis 20 für das Rennen am Sonntag:

16. N. Hülkenberg Renault 1:18.404 +0:01.425
17. L. Stroll Racing Point 1:18.471 +0:01.492
18. A. Giovinazzi Alfa Romeo 1:18.664 +0:01.685
19. G. Russell Williams 1:19.072 +0:02.093
20. R. Kubica Williams 1:20.254 +0:03.275

 

Bottas bereits weit vorab schnellster F1 Pilot im Qualifying

Im zweiten Qualifying-Durchgang setzten sich die Mercedes-Piloten Bottas und Hamilton an die Spitze, gefolgt von den Ferrari-Piloten S. Vettel sowie C. Leclerc. Dahinter blieben M. Verstappen und P. Gasly im Red Bull, sowie R. Grosjean im Haas.

Provisorische Startplätze 11 bis 15:

11. L. Norris McLaren 1:17.338 +0:01.414
12. A. Albon Toro Rosso 1:17.445 +0:01.521
13. C. Sainz McLaren 1:17.599 +0:01.675
14. K. Räikkönen Alfa Romeo 1:17.788 +0:01.864
15. S. Perez Racing Point 1:17.886 +0:01.962

 

Bilder: Daimler AG