Heute machen wir eine kleine Zeitreise. Vor fast genau 12 Monaten präsentierte Jan Gleitsmann von Ausfahrt.TV seine Mercedes-Benz A 250 Kaufberatung. Das Video ist, man glaubt es kaum, fast zwei Stunden lang. Ausführlicher kann man es ja schon gar nicht mehr machen. Inzwischen gibt es ein neues, kürzeres Ausfahrt.TV Format, doch den A-Klasse Fahrbericht gibt es noch in voller Länge.

Mercedes-Benz A 250 Kaufberatung

Mercedes-Benz A 250 Kaufberatung

Mercedes-Benz A 250 Kaufberatung

Wir haben uns die 710 Kommentare durchgelesen und gehen auf einige gleich ein. Das Video hat inzwischen über 368.000 Abrufe, über 2075 Likes und man kann davon ausgehen, dass es vielen potenziellen Käufern eine Hilfestellung war.

In den Kommentaren gehen viele auf den Testwagenpreis ein. Jan hat “seine” A-Klasse nachkonfiguriert und kam auf einen Testwagen-Preis von 60.744 Euro. Dazu muss man sagen, dass bei Fahrveranstaltungen die Fahrzeuge möglichst viele Optionalitäten haben, damit die Journalisten diese testen und natürlich auch vorzeigen können.

Wenn ihr ein Produkt auf den Markt bringen würdet, würdet ihr vermutlich ganz ähnlich handeln. Jan hatte damals ja nicht nur den Mercedes-Benz A 250, sondern darüber hinaus auch die AMG Line in der Edition 1.

Neben dem Widescreencockpit und dem lernfähigen MBUX-System kommt diese A-Klasse mit Headup-Display und zahlreichen Assistenzsystemen. Also: Ja, man kann sich die A-Klasse für über 60.000 Euro ausstatten, aber los geht es bei der Hälfte.

Damit hätten wir mehr als die Hälfte der Kommentare von dieser Mercedes-Benz A 250 Kaufberatung auch schon gefühlt beantwortet. Einige hatten noch nach der genauen Farbbezeichnung gefragt. Die von Jan gefahrene A-Klasse war übrigens in designo mountaingrau magno lackiert.

“SuperWurstbude” fragte: “Kann man auch über eine Armbanduhr mit dem Wagen sprechen?” – Das geht (noch) nicht, aber das Fahrzeug kann mit dem Smartphone kommunzieren. Man kann dort alles wichtige erfassen, Smartphones können Schlüssel ersetzen, also so weit sind wir von der “Knight Rider Fiktion” nicht mehr entfernt.

“MrNickelbrille” hat geschrieben: “Ui, klasse, der hat ja die schönen Luftdüsen vom Sprinter!” – das lassen wir einfach mal unkommentiert so stehen.

“John” schreibt: “Ich mag sonst keine youtuber aber das ist schon profihaft. daumen hoch” – und da schließen wir uns natürlich an, denn das was Jan im Zusammenspiel mit Eyk auf die Räder bzw. online stellt hat schon Applaus verdient.