Mercedes-Benz gibt ab 20. Mai 2019 die Bestellfreigabe für das S Klasse Coupé bzw. Cabriolet frei. Zum Start gibt es  jedoch lediglich das S 450 4MATIC Coupé, während weitere Baumuster erst Mitte Juni  2019 folgen werden.

Änderungsjahr 19/1 für die Baureihe 217

Zum Änderungsjahr 19/1 gibt es für das S Klasse Coupé und Cabriolet wenig Änderungen, wie die AMG Lenkradtasten (Code U88), sowie ein neues 20″ Leichtmetallrad im 10-Doppelspeichen Design. Für die AMG Baumuster gibt es nun auch die Lackierungen aragonitsilber sowie rubellitrot.

Skisack entfällt ersatzlos

Wie auch in der S-Klasse Limousine entfällt beim S 560 bzw. S 560 4MATIC das Burmester Surround Soundsystem aus der Serienausstattung. Komplett entfällt dafür die Option des Skisacks, sowie der Fahrzeugschlüssel in Weiß (Hochglanz mit Zierrahmen in Chrom Hochglanz oder Mattchrom), wie auch die Exclusive Edition.

Das Burmester Surround Soundsystem ist optioanl für 1.309 Euro erhältlich, das Burmester High End 3D Surround Soundsystem kostet nun 7.616 Euro. Angehoben wurde auch der Preis für das Diebstahlschutz-Paket mit Vorrüstung für Parkschadenbenachrichtung auf nun 559,30 Euro.

Im Juli folgen noch folgende Motorisierungen für das S Klasse Coupé bzw. Cabriolet:

  • S 560 Coupé
  • S 560 4MATIC Coupé
  • S 560 Cabriolet
  • Mercedes-AMG S 63 4MATIC+ Coupé sowie Cabriolet

 

Symbolbilder: Daimler AG