Auf der New York International Auto Show 2019 am 17. April zeigen Mercedes-Benz und Mercedes-AMG insgesamt sieben Weltpremieren. Mit dem neuen GLS zeigen die Stuttgarter das Flaggschiff der SUV. Außerdem zeigt sich das GLC Coupé und die EQC Edition 1886 auf der Premierenbühne. Weitere Highlights sind die A 35 4MATIC Limousine und der CLA 35 4MATIC.

Der neue GLS: Mehr Raum, mehr Komfort, mehr Luxus

Weltweit erstmals zu sehen ist das neue größte und luxuriöseste SUV von Mercedes-Benz: der Mercedes-Benz GLS ist die S-Klasse unter den SUV und verkörpert im Premium-SUV-Segment den Anspruch auf Exzellenz. Das Raumangebot insbesondere der zweiten Reihe profitiert von dem um 60 mm längeren Radstand. Die drei voll elektrisch verstellbaren Sitzreihen bieten allen Passagieren großzügigen Platz und Sitzkomfort. Das aus dem neuen GLE bekannte aktive Fahrwerk E-ACTIVE BODY CONTROL auf 48-Volt-Basis bietet überlegenen Federungskomfort, agiles Handling und hohe Geländegängigkeit. Außerdem verfügt der GLS über die jüngste Generation der Fahrassistenz-systeme von Mercedes-Benz zur kooperativen Unterstützung des Fahrers.

EQC Edition 1886: Limitiertes Sondermodell für einen besonderen Moment

Mit der Weltpremiere der EQC Edition 1886 markiert Mercedes-Benz den konsequenten Aufbruch in das Zeitalter der Elektromobilität. Die limitierte Edition 1886 des ersten Mercedes-Benz Modells der Produkt- und Technologiemarke EQ begeistert mit umfangreichen Sonderausstattungen wie sorgfältig aufeinander abgestimmte Elemente im Exterieur und Interieur. Kundenfreundliche Services rund die Elektromobilität, die die Bedürfnisse des Fahrers antizipieren und erfüllen, garantieren langfristig sorgenfreien Betrieb.

Quelle: Daimler AG