Die X-Klasse beim Rekordversuch – Mountainbike Downhill Rekord 2019!

Bei genau 32.796 Meter, also einer Distanz, die einen direkt in Mitte der Stratosphäre bringen könnte, lag der aktuelle GUINNESS WORLD RECORDSᵀᴹ. Doch wofür eigentlich? Innerhalb von 24 Stunden sind 32.796 Höhenmeter auf einem Mountainbike gefahren worden. 32.796 Höhenmeter, sprich mit der X-Klasse immer bergauf und auf dem Bike wieder hinunter. Das klingt einfach? Dann seid ihr noch nie Downhill gefahren.
Gezählt werden die Meter die man “hinunter” fährt. Allerdings zählt hier nicht die Strecke, sondern ausschließlich die Höhe.

32.796 Meter! Das war der Weltrekord, den nun zwei Athleten brechen wollten. Ob sie es geschafft haben? Ob die beiden einen neuen GUINNESS WORLD RECORDSᵀᴹ aufgestellt haben und was die Mercedes-Benz X-Klasse damit zu tun hat? Das erfahrt ihr jetzt!

Rekordversuch mit der X-Klasse

Rekordversuch mit der X-Klasse

Wer schon mal selbst auf einem Mountainbike saß, der weiß wie anstrengend es ist gegen den Berg anzukämpfen, selbst wenn es “nur” bergab geht. Gerade die Blickführung ist hier von elimentärer Bedeutung, das gleiche gilt für die Konzentration vom Fahrer und das Bike muss natürlich auch durchhalten. Der Rekordversuch hätte nach nur einem kleinen Fahrfehler, nach nur einem Sturz, nach nur einer Unachtsamkeit scheitern können.

Rekordversuch! Training und extreme Bedinungen!

Die beiden Athleten mussten das Monatelang trainiert haben, denn schließlich musste neben der Technik vor allem die Kondition stimmen. Das Ziel war klar: Schnell den Berg hinunter, noch schneller den Berg wieder hinauf. Das Duell gegen die Zeit! Innerhalb von 24 Stunden musste der Kurs insg. 30 Mal bezwungen werden und die beiden gaben direkt von Anfang an “Vollgas”.

Acht komplettierte Runden bereits nach vier Stunden, weitere vier Runden in den darauf folgenden zwei Stunden. Die beiden waren auf Rekordkurs, doch wie immer im Rennsport gilt es a) durchs Ziel zu fahren und bei einem 24h Rennen folgt auf den Tag auch stets die Nacht.

Dunkelheit und Kälte beim Rekordversuch!

Für den Weltrekordversuch bedeutete das neben der Dunkelheit und der Müdigkeit vor allem auch noch Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes. Amir und Patrick kämpfen, litten und quälten sich sowie das Material. Auch die X-Klasse wurde nicht geschont. Die Werbeaufnahmen wurden auf einem gesicherten und präperierten Gelände gedreht. Das was man im Video sieht, ist weit von dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der X-Klasse entfernt. Mercedes-Benz warnt vor einer derartigen Nutzung.

Ob Amir Kabbani und Patrick Schweika den GUINNESS WORLD RECORDSᵀᴹ Bestleistung für die meisten Downhill gefahrenen Höhenmeter auf einem Mountainbike in 24 Stunden brechen konnten? Das erfahrt ihr nun in dem 2:41 Minuten kurzen Video, dort seht ihr atemberaubende Bilder vom Rekordversuch und natürlich auch die X-Klasse in Aktion, denn die war bei dem Rekordversuch ja auch beteiligt. Für diejenigen die es gar nicht erwarten können, haben wir hier ja bereits gespoilert.


Werbung: