Beim Qualifying zum Großen Preis von Aserbaidschan konnte sich Formel 1 Pilot Valtteri Bottas seine achte Pole-Position sichern  (1:40.495)- vor Teamkollege Lewis Hamilton im zweiten Silberpfeil (+0.059 Sekunden) sowie Sebastian Vettel im Ferrari (+0.302). Hamilton fuhr zwar Bestzeit im zweiten und dritten Sektor,  konnte die Zeit im ersten Sektor aber nicht mithalten.

 

Bereits im ersten Durchgang des Qualifyings in Baku fielen die Piloten Lance Stroll (Racing Point), Romain Grosjean (Haas), Nico Hülkenberg (Renault), George Russell (Williams)und Robert Kubica (Williams) aus und platzieren sich somit am Sonntag auf die provisorischen Startpositionen 16 bis 20.

Williams Pilot Robert Kubica hat dabei einen heftigen Einschlag in der engen Altstadt-Passage, wodurch sich Renault Pilot Ricciardo im ersten Lauf noch in das Q2 retten konnte. Die Reparaturen nach dem Unfall verzögerte parallel den Start in das Q2.

16. L. Stroll Racing Point 1:42.630 +0:01.295
17. R. Grosjean Haas 1:43.407 +0:02.072
18. N. Hülkenberg Renault 1:43.427 +0:02.092
19. G. Russell Williams 1:45.062 +0:03.727
20. R. Kubica Williams 1:45.455 +0:04.120

Schnellster Pilot im ersten Durchgang des Qualifyings in Baku 2019 war übrigens P. Gasly im Red Bull, gefolgt von C. Leclerc im Ferrari sowie L. Hamilton im Mercedes.

 

Der zweite Durchgang wurde danach erneut durch einen Einschlag unterbrochen. Diesmal fuhr Ferrari-Pilot Charles Leclerc in die Wand – und das an der gleichen Stelle am Schloss, wo auch vorhin Robert Kubica im Williams in der ersten Session einschlug. Leclerc lag vor dem Crash sogar noch auf P5. Vorab hatte Ferrari Pilot Vettel bereits an der gleichen Stelle Kontakt mit der Mauer und kam dort ins Schleudern, konnte aber einen Einschlag außen – mit reichlich viel Glück – noch verhindern.

Beim Neustart der Q2 blieben den Piloten noch 7:41 Minuten Zeit für das erneute Setzen einer Rundenzeit – ausgeschieden sind dann jedoch Carlos Sainz (McLaren),m Daniel Ricciardo (Renault), Alexander Albon (Toro Rosso), Kevin Magnussen (Haas) und Pierre Gasly (Red Bull), welche parallel die Startpositionen 11 bis 15 belegen.

11. C. Sainz McLaren 1:42.398 +0:01.010
12. D. Ricciardo Renault 1:42.477 +0:01.089
13. A. Albon Toro Rosso 1:42.494 +0:01.106
14. K. Magnussen Haas 1:42.699 +0:01.311
15. P. Gasly Red Bull

Im dritten Durchgang des Qualifyings konnte sich Mercedes-Pilot Bottas die Pole sichern – vor Teamkollege Lewis Hamilton sowie Ferrari Pilot Sebastian Vettel sowie M. Verstappen im Red Bull. Das Ferrari in Baku jedoch nicht mit in der ersten Reihe ein Auto platzieren konnte, war – im Blick auf die Trainingsergebnisse – eigentlich nicht zu erwarten.

1. V. Bottas Mercedes 1:40.495
2. L. Hamilton Mercedes 1:40.554 +0:00.059
3. S. Vettel Ferrari 1:40.797 +0:00.302
4. M. Verstappen Red Bull 1:41.069 +0:00.574
5. S. Perez Racing Point 1:41.593 +0:01.098
6. D. Kwjat Toro Rosso 1:41.681 +0:01.186
7. L. Norris McLaren 1:41.886 +0:01.391
8. A. Giovinazzi Alfa Romeo 1:42.424 +0:01.929
9. K. Räikkönen Alfa Romeo 1:43.068 +0:02.573
10. C. Leclerc Ferrari -:–.— -:–.—

Bilder: Daimler AG