Von Berlin bis Dakar: begleitet von seinem smart fortwo Cabrio Kraftstoffverbrauch und mit seinem neuen Album „Berlin-Dakar“ im Gepäck, hat sich der Singer und Songwriter Adesse auf den Weg gemacht. Sein Road Trip führte ihn unter anderem nach Amsterdam, Paris, Barcelona und Valencia. Auf dem Weg durch faszinierende Städte traf er auf interessante Persönlichkeiten, darunter Jérôme Boateng, Julian Draxler, Pan-Pot, Sido und JP Performance. Adesses Stories und Gespräche sind nachzuerleben auf seinem Youtube-Channel: www.youtube.com/user/AdesseTV

„Ich hab in kürzester Zeit so viele besondere Menschen und Orte kennenlernen dürfen, dass ich von den Eindrücken noch völlig überwältigt bin“, so Adesse. „Es war noch viel intensiver, als ich es mir vorgestellt habe, und ich nehme daraus ganz viel für mich als Mensch und Künstler für den Rest meines Lebens mit!“

Der insgesamt zweiwöchige Trip war für Adesse eine Herzens-angelegenheit: Unterwegs mit dem Fahrzeug, das auch im Alltag sein ständiger Begleiter ist, seinem smart fortwo Cabrio, machte sich Adesse auf eine sehr persönliche Reise, denn einige Songs des neuen Albums beschäftigen sich mit Adesses Kindheit und Herkunft. Adesses Vater ist in Dakar aufgewachsen – der Road Trip des Berliner Songwriters war in diesem Sinn auch ein Weg zu sich selbst.

„Berlin – Dakar“ verbindet für Adesse Gegenwart und Zukunft, Geschichten aus der Kindheit und Erfahrungen der Gegenwart, Kulturen, Reiseländer sowie interessante Menschen und spannende Begegnungen.

Adesses Musikalbum „Berlin-Dakar“ ist beim Berliner Label Goldzweig am 15. März 2019 erschienen.

Weitere Information zu Adesse finden sich unter:

https://www.adessemusik.de

Quelle: Mercedes-Benz Vertrieb