Es ist schon wieder Montag, Zeit für den Flashback! Am heutigen Mercedes-Benz Museums-Montag zeigen wir euch ein Video aus dem Mercedes-Benz Archiv und erleben eine Zeitreise mit dem W 123 als T-Modell.

Wofür steht eigentlich das T in T-Modell? Transport und Touristik! Das galt auch schon für ein T-Modell der 123-Serie. Das Auto, welches bereits damals zu allen möglichen Situation im Leben passte. Intern bekam der Kombi übrigens die Bezeichnung S 123.

Der Mercedes-Benz W 123 als T-Modell

In dem 4:3 Video sehen wir z.B. den Mercedes-Benz W 123 als T-Modell der gerade auf Herz und Nieren getestet wird. Dabei ist es aus heutiger Sicht schon spannend zu sehen wie damals ein Fahrzeug getestet wurde.

Doch warum ein Kombi? Nun, im Video bekommen wir die Antwort! Denn als Autofahrer ist man schließlich nicht immer derselbe. Das Fahrzeug nutzt man nicht immer nur zu einem Zweck. Man benutzt das Auto nicht nur beruflich, sondern auch in der Freizeit. Ein Auto, welches ähnlich flexibel ist wie der Mensch, ist ein Kombi. Der bietet ausreichend Platz für Kind, Kegel und Gepäck.

10 Minuten Zeitreise. Mit dem W123 T-Modell Video haben die Mädels und Jungs vom Mercedes-Benz Museum zahlreichende W 123 Clips ein wirklich schönen Clip online gestellt.

Wir erleben eine Zeitreise und erfahren gleichzeitig viel über das W 123 als T-Modell. Sehen das Fahrzeug im Sommer, im Winter, auf der Straße, im Anhängerbetrieb oder aber auch auf der Teststrecke.

Dazu sehen wir noch Computeranimationen, die damals die Variabilität vom Innenraum zeigten. Damals warb man mit “Die neue Mercedes T-Reihe. Entdecken Sie die vielseitigste Art Mercedes zu fahren.”

Der W 123 war einer der ersten Kombis in der Klasse und der erste Mercedes-Benz PKW mit Turbodiesel-Aggregat unter der Haube. Der W 123 setzte aber auch bereits zuvor als Limousine Maßstäbe in Sachen Fahrzeugsicherheit.

Hergestellt wurde der W 123 als T-Modell übrigens seit 1978 in Bremen. 523 Liter Ladevolumen bis zur Fensterkante. Damit wurde der S 123 zum Raumwunder und überzeugte zahlreiche Käufer. 199.517 Fahrzeuge liefen als T-Modell vom Band. Auch heute noch sind gut erhaltene T-Modelle sehr gefragt. John Lennon fuhr einen, Lady Gaga besitzt einen und ihr? Ihr seht gleich einen bzw. mehrere. Wir wünschen gute Unterhaltung:


Werbung: