Mit dem Sonderfarbton Bronze unterstreicht Mercedes-AMG die letzte Generation des S 65 als Sondermodell “Final Edition” und beendet damit eine Ära, wenngleich die Affalterbacher selbst auch von einer Erfolgsgeschichte sprechen. Wir haben uns die – auf 130 Einheiten limitierte – Edition in Genf real angesehen.

Die S 65 Final Edition wird von Mercedes-AMG ausschließlich in hochglänzendem Obsidianschwarz metallic ausgeliefert – zusammen mit 2o Zoll Vielspeichenräder und Lufteinlassgitter im Sonderfarbton Bronze matt. Auf der C-Säule zeigt sich ein AMG Emblem, was die Sonderstellung des Fahrzeuges zusätzlich unterstreicht. Am Heck sind Endrohrblenden in Hochglanzschwarz verbaut.

Einmal bitte alle Optionen – und das in Serie

Bei der Serienausstattung des Sondermodells greift man dabei in die vollen – und lässt so keinerlei Wünsche offen. So besitzt das Fahrzeug alle denkbaren – und möglichen – Ausstattungen der S-Klasse bereits im Serienumfang, u.a. mit MAGIC SKY CONTROL Panoramadach, Wärmepaket, oder bis hin zum First Class Fond mit zwei Einzelsitzen und durchgängiger Business Konsole mit temperiertem Cupholder.

Bronze für den letzten 12-Zylinder der S-Klasse Limousine von Mercedes-AMG

Im Interieur zeigt sich die Final Edition mit einer Polsterung in Leder Exklusiv Nappa schwarz mit kupferfarbenen Kontrastziernähten und die Zierelemente aus hochwertigem Carbon, die mit feinen, kupferfarbenen Fäden durchzogen sind.  Kupferfarbene Kontraste sind auch in den Ziernähten der Fußmatten zu finden. In der Mittelkonsole bestätigt die Editions-Plakette „1 of 130“ die limitierte Auflage.

Limitiert auf 130 Modelle weitweit

Weitere individuelle Merkmale sind die „AMG Edition“ Spange am Lenkrad sowie die Vorkonfiguration des Ambientelichts, ebenfalls im Farbton Kupfer. Die Liebe zum Detail reicht dabei bis in den Motorraum: Die Plakette des Motormonteurs („One Man – One Engine“) ist speziell gestaltet und in exklusivem Schwarz statt Silber gehalten. Mit 463 kW (630 PS) Leistung und einem maximalen Drehmoment von 1.000 Newtonmetern bei 2.300-4.300/min bietet das V12-Topmodell legendäre Antriebsdynamik und Laufkultur.

Preise des V12 Modells noch unbekannt

Über eine Bestellfreigabe oder über Preise der S 65 Final Edition gibt Mercedes-AMG aktuell noch keine Details bekannt. Aufgrund der durchaus limitierten Auflage von nur 130 Einheiten wird der Andrang auf das letzte Modell jedoch weltweit – besonders von Sammlern der Marke – entsprechend hoch sein.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe


Werbung: