Wir starten mit dem heutigen Donnerstag unsere ganz persönliche Throwback Thursday Youtube Reihe.

Was ist der Throwback Thursday und was macht man an dem Tag?

Am sogenannten Throwback Thursday veröffentlicht man ältere Erinnerungen, blickt in die Vergangenheit, kramt schöne Momente wieder nach vorne. In Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram oder Twitter nutzt man für den “Throwback Thursday” z.B. die Hashtags: #tbt oder #throwbackthursday. Es ist also nicht nur ein Donnerstag, sondern kann jeder Donnerstag sein.

Ab sofort werden wir jeden Donnerstag ebenfalls einen Rückblick wagen. Wir werden gemeinsam mit euch in die Vergangenheit reisen. Schauen uns manchmal das erste YouTube-Video an (mit Mercedes-Benz) Inhalt von heute bekannten Youtubern. Manchmal ist es auch das beliebteste oder das mit den meisten Aufrufen.

Dabei muss der Inhalt gar nicht gespickt sein mit nostalgischen Aufnahmen, das können auch aktuelle Fahrzeuge sein. Wir achten weiterhin auf dem Mix und starten heute mit dem erfolgreichsten Video von Ausfahrt.TV

Erfolgsgarant: Mercedes-Maybach S600 V12

Im Jahr 2015 drehte Jan noch zusammen mit Sarah. Die Videos erschienen auf Deutsch und auf Englisch und das erfolgreichste YouTube-Video vom Ausfahrt.TV Kanal ist – natürlich – ein Mercedes. Genauer gesagt ein Mercedes-Maybach S600 V12 aus dem Jahr 2015. In dem Jahr ging das Video auch online und es konnte bis heute über eine Million Abrufe generieren.

Wer nun keine Lust auf Englisch, dem können wir das deutschsprachige Video vom gleichen Duo ans Herz legen. Das hat inzwischen auch über 300.000 Abrufe und ist in ähnlicher Länge und Ausführlichkeit.

Der Mercedes-Maybach S600 V12 – einer der Trümpfe im Autoquartett. Das 6.0 Liter V12-Biturbo-Aggregat mit einer Leistung von 530 PS bzw. einem maximalen Drehmoment von 830 Nm welches auf dem Drehzahlplateau zwischen 1.900 und 4.000 U/min an der Kurbelwelle anliegt.

Der Antrieb erfolgt über die Hinterräder. Das Fahrzeug schiebt innerhalb von fünf Sekunden auf Landstraßentempo und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h sollte man im Umkreis von Los Angeles sich mal besser nicht erwischen lassen, denn da hat die Fahrveranstaltung damals stattgefunden.

Kaum zu glauben, dass das nun schon vier Jahre her ist, oder? Wie findet ihr diese Rückblick-Idee? Schreibt es uns doch mal in die Kommentare, denn nächste Woche schauen wir mal in Richtung fünfkommasechs!