Im Rahmen einer aktuell laufenden Rückrufaktion bessert Mercedes-Benz aktuell ESP Software für die C-Klasse der Baureihe 205  nach – hier vom Produktionszeitraum Juni 2017 bis November 2018. 

Probleme bei Bus-Ruhe

Grund für den Rückruf ist eine falsch hinterlegte Funktion zur Steuerung der Bus-Ruhe, welche nicht den Spezifikationen entspricht und in Folge die dauerhafte Aktivierung der Bremslichter erfolgen könnte. Parallel wird – im Falle des Falles – die ESP Funktion deaktiviert und die Parkbremse kann nicht mehr geöffnet werden.  Da im Anschluss eines Parkvorganges bei Türöffnung die Feststellbremse automatisch aktiviert wird, sei so – bei einer Störung – die Weiterfahrt mit der C-Klasse nicht mehr möglich. Nach unserer Kenntnis tritt das Problem jedoch nur bei einer möglicher Can-Bus-Ruhe auf, d.h. grundsätzlich auch beim Stillstand des Fahrzeuges

 

Aktualisierung der ESP-Software

Mercedes-Benz aktualisiert die ESP-Software im Rahmen eines 30-minütigen Werkstattaufenthaltes. Betroffen sind in Deutschland 14.241 Modelle, sowie außerhalb von Deutschland 39.241 Einheiten. Betroffene Halter werden schriftlich von Mercedes-Benz informiert.

Symbolbilder: Daimler AG