Während man die A-Klasse als Limousine aktuell in den USA einführt, ist die A-Klasse als Kompaktlimousine dort nicht zu erwarten. Schade eigentlich für Nordamerika – aber das stimmt so nicht ganz: Das Kompaktmodell steht jetzt bereits bei den ersten Händlern in Kanada (und dann irgendwie trotzdem auf dem Kontinent, wo wir das Modell nicht erwartet hatten).

A-Klasse Kompaktlimousine für Kanada

Die A-Klasse als Hatchback-Modell ist in Kanada in zwei Motorisierungen erhältlich – als A 250 sowie als A 250 4MATIC mit jeweils 221 HP. Die Preise liegen hier bei 35.990 bzw. 37.990 kanadische Dollar zzgl. Steuer und Lieferkosten. Wie auch in den USA ist in Kanada aber auch die A-Klasse Limousine – als A 220 sowie A 220 4MATIC – erhältlich.

Unterschiedliche Serienausstattung zu Europa

Interessant ist die Serienausstattung für die A-Klasse als Kompaktmodell in Kanada. Hier sind u.a. bereits Sitzheizung für die Frontsitze ebenso enthalten, wie auch die Rückfahrkamera oder LED Frontleuchten. Bei den Displays von MBUX verbleibt es hingegen bei den normalen 7-Zoll Seriendisplays, wie es diese für den europäischen Markt so auch gibt – dafür gibt es jedoch die große automatische Klimaanlage.

LED und Rückfahrkamera bereits Serienumfang

Optional sind u.a. ein “SPORT PACKAGE” für 1.500 Dollar erhältlich, die u.a. die bekannte AMG Line beinhaltet (inkl. 18 Zoll AMG Felgen, Sportsitze etc.). Im Night Package für 2.000 Dollar Aufpreis ist ebenso die AMG Line enthalten, wie auch die bei uns bekannten Bestandteile des Night Paketes. Das für 1.600 Dollar erhältliche Technology Package enhält hingegen DISTRONIC, MULTIBEAM LED sowie den adaptiven Fernlicht Assistenten.

Paketangebote

Im Interieur kann man für 2.950 Dollar im Paket die großen 10,25 Zoll Displays erhalten, sowie KEYLESS GO, Blind Spot Assist sowie u.a. die 64-farbige LED Ambientebeleuchtung. Das Navigation Package für 1.000 Dollar beinhaltet die MB Navigation, Augmented Reality Funktion sowie den Verkehrszeichen-Assistenten.

Im Grunde ist die Ausstattung für die A-Klasse identisch zu Europa, wird aber mittels anderen Paketen anders im Markt vertrieben bzw. angeboten.

Bilder: Daimler AG