Bereits vorab des neuen Jahres 2019 hatte Mercedes-Benz einen Ausblick auf die neuen Modellreihen veröffentlicht – ohne genauer in das Detail zu gehen. Aber gerade im IAA Jahr 2019 erwarten wir verstärkt neue Modelle, die man mit Schwerpunkt wohl um die Messe in Frankfurt präsentieren wird. Hier nun unser (nicht abschließender oder bestätigter) Ausblick für die kommenden Monate, – speziell bezogen auf die von uns spekulierten Händlerpremieren.

GLS Modellpflege noch im ersten Halbjahr 2019

Bereits im 1. Quartal 2019 wird Mercedes-Benz die B-Klasse (W 247) sowie die neue GLE Generation (V 167) beim Händler vorstellen – voraussichtlich im Februar.  Die Markteinführung für das GLE Coupé sollte hingegen erst Anfang 2020 stattfinden. Ungefähr noch im Mai 2019 erwarten wir auch die Händlerpremiere für das neue CLA Coupé, welches man zuletzt im Januar auf der CES 2019 in Las Vegas vorgestellt hatte.

Noch im zweiten Quartal sollte auch die Modellpflege des GLC beim Händler stehen. Vermutlich kurz danach – Anfang des 2. Halbjahres – sollte hier dann auch die neue GLS Generation (X 167) beim Händler zu sehen sein. Bereits am Genfer Automobilsalon im Frühjahr wird man hier wohl auch schon einige neue Modelle präsentieren, wie auch die Modellpflege der V-Klasse. Anfang/Mitte des 2. Halbjahres erwarten wir auch den C 300 e sowie C 300 de erstmals beim Kunden.

CLA Shooting Brake sowie GLB im 2. Halbjahr 2019

Die Neuauflage des CLA Shooting Brakes (X 118) sollte wohl nach den Werksferien 2019 – ggf. im September – beim Händler stehen, der GLB  – als achtes Kompaktcar – sollte dort noch im 4. Quartal 2019 zu sehen sein. Vermutlich zeigt man beide Modelle erstmals auf der IAA 2019 in Frankfurt, wo auch die Modellpflegen des smart EQ – als EQ fortwo Coupé, Cabrio sowie forfour stehen werden. Zu Frankfurt erwarten wir auch erstmals eine A- und B-Klasse (vermutlich als 250 e ) mit Hybridtechnik, wie auch erstmals einen Diesel-Hybrid beim GLE. Die überarbeitete smart-Variante sollte dann gegen Ende des Jahres 2019 beim Händler stehen bzw. erstmals an Kunden ausgeliefert werden.

Genau fixieren können wir alle Termine noch nicht – wie auch keine Details zu Verkaufsfreigaben. In der Regel erfolgt die jeweilige Verkaufsfreigabe jedoch ca. rund zwei-drei Monate vor der Händlerpremiere. Fraglich bleibt, wie es mit dem EQC weitergeht – diesen hatten wir frühestens gegen Ende 2019 beim Händler erwartet. Nach aktuellen Aussagen (von heute) geht der EQC jedoch bereits im Juni  an erste europäische Kunden.

 


Werbung: