Für den Mercedes-Benz GLS sowie für das GLE Coupé (X166 bzw. C292) hat sich der Preis für das Head Up Display als teilversenktes Modul auf dem Armaturenbrett ab 2019 geändert. Die Option kostet aktuell nur noch 476 Euro, welches bislang für 773,50 Euro erhältlich war.

Head Up Display für GLE Coupé sowie GLS

Die Option des Head-up-Displays im GLE Coupé sowie noch im aktuellen GLS von Mercedes-Benz war schon bereits seit Einführung der Ausstattung eine Besonderheit und sorgte bereits zu Beginn für reichlich -teils auch recht negativen – Gesprächsstoff. Auch wenn das Head-up Display die wichtigsten Informationen für den Fahrer einblendete, war das System grundsätzlich oberhalb des Armaturenbrettes aufgesetzt – statt integriert. Dabei hat man das System jedoch – im Laufe der Modelljahre –  optisch leicht angepasst. Nun passt man den Preis nach unten an, kurz bevor der Modellwechsel dieses Jahr beim GLS sowie im kommenden Jahr beim GLE Coupé eintritt.

Projektion eines virtuellen Bildes

Das System besteht aus einem voll-farbigen Display-Modul und einer ausfahrbaren Scheibe sowie einem Lichtsensor zur Anpassung der Helligkeit. Die Projektion des virtuellen Bildes erfolgt so direkt im Sichtfeld des Fahrers, das in seiner Wahrnehmung ca. 2 Meter vor ihm über der Motorhaube schwebt. Dargestellt werden je nach Ausstattung zum Beispiel Navigationshinweise, die Geschwindigkeit oder Einstellungen von Assistenzsystemen.

Symbolbild: Daimler AG